Männerpower im Finale! Wer wird "The Voice of Germany" 2016?

Tay Schmedtmann, Robin Resch, Marc Amacher und Boris Alexander Stein kämpfen um den Sieg

Wer wird ...Boris Alexander Stein (Team Yvonne Catterfeld),... ...Robin Resch (Team Samu Haber)... ...oder Marc Amacher (Team Fanta)?

Heute Abend ist es endlich soweit: das große Finale von "The Voice of Germany" steht vor der Tür. Und das verspricht nicht nur jede Menge Emotionen, sondern vor allem auch geballte Männerpower. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der beliebten Castingshow kämpft eine reine Männer-Runde um den Sieg: Robin Resch, 22, Boris Alexander Stein, 29, Marc Amacher, 32, und Tay Schmedtmann, 20, heißen die glücklichen Finalisten. Doch wer kann sich am Ende durchsetzen und den Titel "The Voice of Germany" 2016 für sich einfahren? Wir haben die Kandidaten mal genauer unter die Lupe genommen...

Gegen diese coolen Typen mussten sich auch die besten Sängerinnen geschlagen geben: Robin Resch, Boris Alexander Stein, Marc Amacher und Tay Schmedtmann sangen sich im "TVoG"-Halbfinale in die Herzen der Zuschauer und damit auch direkt ins große Finale am heutigen Abend. Bleibt eigentlich nur noch eine Frage: Welcher der Herren wird am Ende schließlich von den Zuschauern zum Sieger gekürt?

Ist Tay Schmedtmann schon jetzt der heimliche Gewinner?

Ist es vielleicht Küken Tay Schmedtmann aus Team Andreas Bourani? Der 20-Jährige gilt mit seinen gefühlvollen Auftritten (Gänsehaut garantiert!) schon lange als Favorit. Kein Wunder, dass sich der Jüngste in der Runde im Halbfinale mit unglaublichen 80,9 Prozent der Stimmen gegen seine Konkurrenten durchsetzen konnte und nun für Team Andreas im Finale steht. Doch das ist nicht das einzige Indiz, das für den Sänger spricht. Denn auch seine Facebook-Likes sprechen wahre Bände: mittlerweile sind es mehr als 18.700 "Gefällt mir"-Angaben. Nicht zu vergessen seine erste eigene Single "Lauf Baby lauf", die mit 171.282 Youtube-Aufrufen (Stand 18.12.2016, 17:40 Uhr) bis jetzt häufiger als die Hits seiner Konkurrenten geklickt wurde.

 

 

Doch auch die drei anderen Finalisten sind nicht zu unterschätzen und bilden eine bunte Mischung, bei der für jeden etwas dabei ist. Marc Amacher aus Heimberg, der für Team Fanta antritt, ist die kleine Rampensau der diesjährigen Staffel. Auf Facebook liegt der Querdenker mit seinen Likes sogar noch vor Favorit Tay.

Robin Resch, der sympathische Gitarrist aus Team Samu, gehört hingegen eher zu der Fraktion Schmusesänger. Nicht zu unterschätzen! Und auch Lüneburger Boris Alexander Stein (Team Yvonne) hat einiges zu bieten. Wie heißt es so schön: Harte Schale, weicher Kern. Denn der Tattooliebhaber überzeugte bis jetzt vor allem mit seinen leisen Tönen. Eine interessante Mischung also!

Das passiert im "The Voice of Germany"-Finale

Wer sich am Ende allerdings den Titel "The Voice of Germany" schnappt, können nur die Zuschauer entscheiden. Doch bis es soweit ist, wartet heute Abend erst einmal eine musikalische Hammer-Show mit hochkarätigem Besuch auf das Publikum. Denn neben einem Solo-Auftritt und einem Song mit dem jeweiligen Coach, performen die Sänger außerdem noch mit einem internationalen Top-Act. Mit dabei sind OneRepublic, John Legend, Emeli Sandé und James Arthur. Geht noch mehr?

Für die zwei Kandidaten, die per Zuschauervoting eine Runde weitergewählt werden, gibt es dann noch die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: sie dürfen ihre erste eigene Single vorstellen.

Dieses Finale solltet ihr euch nicht entgehen lassen: "The Voice of Germany": heute, 18. Dezember, 20.15 Uhr, Sat.1

Wer soll "The Voice of Germany" gewinnen?

%
0
%
0
%
0
%
0