"Sowas Überhebliches": Heftiger Shitstorm gegen DSDS-Jurorin Michelle

Der Schlagerstar gab Kandidatin Maria Voskania überraschend ein "Nein"

Maria Voskania, 28, sieht nicht nur bezaubernd aus und kann toll singen, sondern stand zudem sogar schon mit Schlager-Ikone Helene Fischer, 32, auf der Bühne. Ein echter Vollprofi also. Und das bewies die Studentin auch am gestrigen Abend mit ihrem Auftritt bei DSDS. Denn dort verzauberte sie die Jury mit ihrer Stimme auf Anhieb. Nur eine Dame konnte sich so gar nicht für die 28-Jährige begeistern und verteilte überraschend ein "Nein": Schlagersängerin Michelle, 44. Eine Tatsache, die auf den sozialen Netzwerken für einen regelrechten Shitstorm sorgte.

Dass der Schlager auch bei einer Castingshow wie "Deutschland sucht den Superstar" nicht mehr wegzudenken ist, hat spätestens Beatrice Egli, 28, mit ihrem Sieg im Jahr 2013 bewiesen. Kein Wunder, dass auch in der aktuellen Staffel von DSDS der ein oder andere Kandidat sein Glück in der Schlager-Ecke versucht.

Wird Maria Voskania die nächste Schlager-Queen?

So auch die süße Maria Voskania aus Würzburg, die bereits mit Helene Fischer auf Tour war. Zurecht! Denn auch die DSDS-Jury konnte die brünette Schönheit mit den beiden Schlager-Hits "Unser Tag" von Helene Fischer und "Ich sterb' für dich" von Vanessa Mai überzeugen. Mit Ausnahme von einer Jurorin: Michelle. Denn der fehlte bei Maria doch tatsächlich das "Besondere". Bitte was?!

Du bist natürlich schon so ein bisschen Profi. Ich finde, du hast eine schöne Stimme und du singst auch überhaupt nicht falsch. Aber mir fehlt komplett deine Eigenheit. Das ist schade, aber von mir kriegst du heute ein 'Nein',

so ihre überraschende Kritik.

 

 

"Sowas Überhebliches" -  Shitstorm für Michelle

Hat da etwa jemand Angst vor der Schlager-Konkurrenz? Das zumindest vermuten viele der Casting-Zuschauer, die sich am gestrigen Samstagabend, 7. Januar, ungläubig das Urteil der Schlagersängerin anhörten. Auf Facebook ließen einige ihrer Wut darüber freien Lauf:

Ahhhh diese Michelle...Ich kann sie nicht leiden! Sowas Überhebliches...Und zu allen, wo Michelle nein sagt, sagt Dieter "ich finde dich super, kann mir vorstellen, dass du weit kommst".

Michelle muss natürlich sofort ihre Konkurrenz entfernen!

Wie peinlich von Michelle ! Maria hat wirklich alles, sensationelle Stimme, tolles Aussehen, ganz sympathisches Wesen und dann so eine "Kritik"? Völlig ungerechtfertigt.

Das Gesicht, die Eifersucht und die Gehässigkeit von Michelle war hollywoodreif

Und auch Pop-Titan Dieter Bohlen konnte dieses Urteil nicht verstehen. "Für mich bist du der ideale Kandidat. Ich finde tausend Sachen an dir gut. Du stehst auf Schlager und singst das unheimlich süß", so der 62-Jährige. Und ein Glück, reichten Maria am Ende dreimal "Ja", um die nächste Runde zu kommen.

Herzlichen Glückwunsch!

"Unser Tag" von Helene Fischer und "Ich sterb' für dich" von Vanessa Mai

(Quelle: www.rtl.de)