"Curvy Supermodel"-Shitstorm: DARUM sind die Fans sauer

Zuschauer kritisieren die Plussize-Show: "Man wird vorgeführt"

Die neue Staffel von "Curvy Supermodel" ist in vollem Gange, erst gestern flimmerte die vierte Folge der RTL II-Sendung über die Mattscheiben. Nun hagelt es für die Castingshow aber erneut Kritik in den sozialen Netzwerken.

 

Shitstorm für "Curvy Supermodel"

Die gestrige Folge von "Curvy Supermodel" (7. August) hätte wohl kaum emotionaler sein können. Die Kandidatinnen kämpften nicht nur um den Einzug in die Top 15, sondern mussten beim großen Umstyling auch (teilweise) eine Menge Haare lassen. Vor allem die Frisur von Kandidatin Bianca wurde radikal verändert, was für dicke Tränen bei der Model-Anwärterin sorgte. Am Ende wurde ihr Mut jedoch belohnt, denn sie konnte sich ihr Ticket für die Top 15 sichern. Für Samira und Mareike ist hingegen Schluss!

Fans sind wütend

Im Netz hagelt aber jetzt erneut einen bösen Kommentar nach dem anderen für "Curvy Supermodel". Schon nach der dritten Episode kritisierten viele Internetnutzer die Aufgaben der Model-Anwärterinnen. So mussten die Kandidatinnen auf 15-Zentimeter-Absätzen zwischen Porzellanscherben laufen. Nun erntet die Castingshow aber erneut einen Shitstorm. Der Grund: Die zu engen Kleider der Models und zu viel nackte Haut.

Werden die Kandidatinnen vorgeführt?

Bei Facebook, Twitter & Co. machten etliche Zuschauer ihrer Wut Luft:

Warum ist es nötig, die Kandidatinnen in Unterwäsche über den Catwalk zu schicken? Es soll doch um die Frisuren gehen,

Ich finde die Kleidung für dicke Frauen unmöglich,

 

Warum zur Abwechslung nicht mal ein T-Shirt und Jeans? Nein, lieber hässliche Unterwäsche. Jede Folge.

Das ist total oberflächlich. Man wird nur vorgeführt.

Kanns sein, dass die bei #curvysupermodel noch mehr halbnackt rumlaufen als bei #GNTM?

Die Kleidung ist zu eng für Frauen dieses Formats.

Ist es so schwer Plus Size Mädels VORTEILHAFT zu kleiden?? Warum hautenge Minikleider?! #curvysupermodel

So und ähnlich lauten viele Kommentare im Netz. Doch nicht nur bei den Zuschauern, sondern auch bei manchen künftigen Plussize-Models kam die geforderte Aufgabe nicht sonderlich gut an: "Ich finde es schade, in Nude-Unterwäsche zu laufen. Ich finde das einfach ein bisschen too much. Für meinen Geschmack ist das zu nackig", so Gina, bei der prompt Tränen flossen. Fakt ist, dass wohl kaum eine Castingsshow so sehr polarisiert wie "Curvv Supermodel". Wir sind gespannt, wie es weitergehen wird! Wie seht ihr das? Stimmt unten ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

 

Ist die Kritik der "Curvy Supermodel"-Zuschauer berechtigt?

%
0
%
0