"Das perfekte Profi-Dinner": Christian Lohse begeistert Konkurrenten

Erstmals treten Profi-Köche in der VOX-Kochshow gegeneinander an

Das gab's noch nie: Bei Wer wird sich durchsetzen? Björn Freitag, Nelson Müller, Ralf Jakumeit oder doch Christian Lohse? (v.l.) Die beiden Sterneköche Nelson Müller und Björn Freitag.

Zusammen haben sie vier Michelin-Sterne, 67 Punkte im Gault-Millau und geballte Kochexpertise: Die Spitzenköche Christian Lohse, 49, Ralf Jakumeit, 43, Nelson Müller, 37, und Björn Freitag, 43, bekochen sich nun erstmals gegenseitig in ganz privater Atmosphäre. Für die Koch-Doku "Das perfekte Profi-Dinner – Spitzenköche unter sich“ öffnen sie heute, 8. Januar, ihre privaten Wohnungen und lassen die Zuschauer hinter die Kulissen eines Spitzenkochs schauen. An vier kernigen Männerabenden kocht jeweils ein Profi für seine drei Kollegen und will dabei zeigen, was er am Herd, Ofen oder Sous-vide-Garer drauf hat. Klar, dass da Nervosität mitspielt und alle Spitzenköche die Gaumen der anderen begeistern wollen...

Erstmals vier Spitzenköche bei "Das perfekte Profi-Dinner"

Das ist eine kleine Premiere: In "Das perfekte Profi-Dinner - Spitzenköche unter sich" kochen heute Abend erstmals vier Profi-Köche gegeneinander. Da erklärt es sich fast von selbst, dass sich die Zuschauer vor den Mattscheiben heute auf eine ganz besondere Ausgabe der VOX-Kochshow freuen dürfen. Den Anfang macht Star-Koch Christian Lohse, der so manch einem bereits aus "Game of Chefs" oder "Kitchen Impossible" sein dürfe. Der 49-Jährige hat bereits 2 Michelin-Sterne und wurde mit 19 Punkten im Gault Millau, einem der einflussreichsten französischen Restaurantführern bewertet: "Der Zuschauer von außen sieht heute einfach mal einen Sternekoch von innen", so Profi-Koch. Gemeinsam mit seinem Küchenchef Norbert bereitet der 2-Sterne-Koch das Drei-Gänge-Menü für den ersten Abend vor.

Christian Lohse begeistert Nelson Müller mit Wackelpudding

Als Vorspeise will der der Profi-Koch sogenannte Onsen-Eier servieren, dazu werden die Eier bei 61 Grad im Ofen gegart. "Mit Lachs, Essig und der Säure wird das ein Highlight! Aber das ist keine Küche für Anfänger. Das ist Hardcore“, so Christian Lohse. Doch die Mühe scheint sich zu lohnen, denn seine Konkurrenten sind begeistert: "Das ist das, was wir wollen: Unkompliziert, aber das, was auf den Teller kommt, ist Bombe!“, erklärt Ralf Jakumeit. Zum krönenden Abschluss gibt es Götterspeise mit Vanillesauce und Blumendeko. Nelson Müller hat die klassiche Nachspeise gefallen: "Das Schlimme ist, dass es einfach lecker war. Ich bin schockiert!“ Glücklich fasst er den Abend zusammen: "Viele Restaurants sollten sich ein Beispiel an Christian Lohse nehmen. Denn es ist eine Kunst, die Seelen der Menschen wieder gesund zu machen.

Klingt, als gibt es schon jetzt einen heißen Favoriten auf den Sieg, doch die Konkurrenz könnte wohl kaum härter sein: Auch Ralf Jakumeit, Nelson Müller und Björn Freitag wollen unbedingt gewinnen und fahren harte Geschütze auf. Wer sich am Ende dann tatsächlich gegen die anderen Profi-Köche durchsetzen wird, seht ihr heute Abend, 8. Januar, 20:15 Uhr auf VOX bei "Das perfekte Profi-Dinner - Spitzenköche unter sich".