"Das Supertalent"-Finale: Welcher Kandidat holt sich den Sieg?

Juror Dieter Bohlen verrät, wen er auf dem Siegertreppchen sieht

10 Jahre Viele der hochkarätigen Talente konnten sich mithilfe des Goldenen Buzzers ein direktes Ticket für das Angel Valentine Flukes gehört zu den Finalistinnen: Dieter Bohlen buzzerte für die Ex-DSDS-Kandidatin und rechnet der hübschen Sängerin hohe Chancen auf den Sieg aus. Auch die Akrobaten Puppenspieler Alex Mihajlovski und Puppe Von der Lebensgeschichte und dem Talent dieser Frau, zeigte die Er zählte bereits seit seinem bewegenden Auftritt zu den Favoriten: Sänger Thomas Stieben möchte

Heute, 17. Dezember, ist es endlich soweit: Das große Finale von "Das Supertalent" flimmert live über die Mattscheiben und die Zuschauer haben die Qual der Wahl zu entscheiden, wer den Titel "Supertalent 2016" verdient und sich damit die Mega-Prämie von 100.000 Euro sichern kann. Gegenüber "Bild" verriet Jury-Urgestein Dieter Bohlen, 62, schon jetzt, welche der hochkarätigen Kandidaten eine Chance auf den Sieg haben.

Das große Finale von "Das Supertalent"

Seit nun schon ganzen 13 Wochen treten jeden Samstag verschiedenste Talente bei "Das Supertalent" an, um die Jury, bestehend aus Victoria Swarovski, Bruce Darnell und Jury-Urgestein Dieter Bohlen von sich zu überzeugen. Heute ist es nun endlich soweit: Das große "Das Supertalent"-Finale flimmert live über die Mattscheiben und insgesamt zwölf Kandidaten haben die Chance, Publikum und vor allem die Zuschauer vor den Fernsehern von sich zu überzeugen, denn die unterschiedlichen Talente wollen vor allem eins: Gewinnen!

Zwölf hochkarätige Talente

Sechs Acts, die die Jury besonders begeisterten, wurden im Laufe der Staffel mit einem Goldenen Buzzer direkt ins Finale befördert: Ex-DSDS-Kandidatin Angel Valentine Flukes, die Tänzer Patrick und Zdenek, Schlangenfrau Alina Ruppel, Tänzer Emil Kusmirek, Sänger Thomas Stieben und die Akrobaten-Gruppe "Gebrüder Scholl". Die anderen Bewerber, die die Jury in den Castings überzeugten, erhielten einen "Supertalent-Stern" und damit die Chance, in die engere Auswahl fürs Finale zu kommen.

Am Ende der letzten Castingshow entschied die Jury über die weiteren sechs Kandidaten, die ebefalls ins große Finale einziehen dürfen: Akrobat Carlos Zaspel, Puppenspieler Alex Mihajlovski mit Puppe "Barti", die Musiker und Tänzer "Mannheimer Schule 2.0", die Tänzer Annette und Yannick, die Feuershow mit den Engländern Stephanie und Dan und Sänger Salvatore Scire.

Dieter Bohlen spricht über seine Favoriten

Zwar haben im heutigen Finale nur noch die Zuschauer das Sagen über das Weiterkommen der Kandidaten, doch im Interview mit "Bild" verriet Dieter Bohlen schon jetzt, welche Kandidaten für ihn eine Favoriten-Rolle einnehmen und wen er auf dem Siegertreppchen sieht. Besonders Sänger Thomas Stieben hat es dem Pop-Titan angetan. Kein Wunder, denn immerhin drückte er für ihn den goldenen Buzzer:

Einer, von dem man im ersten Moment nicht viel erwartet – und der einen dann mit puren, echten Gefühlen umhaut. Er sieht nicht aus wie ein Star, singt aber wie einer und berührt die Menschen im Herzen.

Aber nicht nur der Sänger konnte den 62-Jährigen überzeugen, sondern auch Sängerin und Ex-DSDS-Kandidatin Angel Valentine Flukes, auch für sie buzzerte er:

Bei ihr wundert man sich, warum sie nicht schon lange ein Superstar ist. Bei ihr stimmt alles. Stimme eines Weltstars, Optik wie ein Model. Wenn sie keine Chance im Musikbusiness hat, wer dann?!

Doch auch die Artisten-Gruppe "Gebrüder Brüder", Puppenspieler Alex Mihajlovski und Schlangenfrau Alina Ruppel zählen für Dieter Bohlen eindeutig zu den Favoriten. Letztere beeindruckte den 62-Jährigen mit ihrer bewegenden Geschchte: "Eine Wahnsinnsgeschichte. Alina erkrankte an einer Form von Kinderlähmung und kämpfte dagegen an, indem sie ihre Gliedmaßen verbog wie keine andere. Solche Kämpfer gehören zum Supertalent."

Ob Dieter Bohlen mit seiner Prognose Recht behalten wird und wer am Ende "Das Supertalent" 2016 wird, seht ihr heute Abend im großen Live-Finale von "Das Supertalent", 20:15 Uhr bei RTL.