"Honey" beim "Promi Dinner": Es wird unterhaltsam!

Alexander Keen stellt sein Unterhaltungstalent wiederholt unter Beweis

Oh, oh! Gerade haben wir noch berichtet, dass Alexander Keen (34), bekannt als "Honey", Gina-Lisa Lohfink (30) zum Weinen bringt, nun scheint er beim "Promi Dinner" für noch mehr Gesprächsstoff zu sorgen. Worauf ihr euch gefasst machen müsst? Wir verraten es euch. 

Nachdem sich die "Promi Dinner"-Kandidaten bereits aus dem "Dschungelcamp" kennen, kann man nur gespannt sein, wie es bei den gemeinsamen Abenden so abläuft. Wiederholt sticht "Honey" heraus, er hat wieder den ein oder anderen Kommentar auf Lager und bringt damit sogar die toughe Gina-Lisa Lohfink zum Weinen.

"Honey" verteilt gleich am Anfang Seitenhiebe

Schon der erste Abend beginnt mehr als nur holprig. Gastgeberin an dem Abend ist Nicole Mieth. Ganz der Gentleman bringt Florian Wess ihr einen Strauß Blumen mit. Alexander Keen kann sich schon dort den ersten Seitenhieb nicht verkneifen: "Frauen mögen es ja nicht immer nur lieb." Blumen hatte er natürlich nicht dabei und unbeliebt hat er sich auch gemacht. Schöner Start – oder?

"Ich setz ihm eine rohe Karotte vor!"

Florian Wess (36) ist Veganer. Dies hat sich an einem vorherigen Abend Nicole Mieth (26) zu Herzen genommen und dem Reality-Star ein veganes Menü zubereitet. Darüber macht sich "Honey" später lustig:

Ich werde ihm gleich erst mal eine rohe Karotte vorsetzen. Dann wird er wahrscheinlich ausrasten. Und danach wird er ein Feuerwerk an veganem Essen serviert bekommen. So versuche ich mich heute Abend ins Herz von Florian zu kochen.

Der Witz kam bei den anderen (verständlicherweise) gar nicht gut an. Eine Rohe Karotte hat Florian tatsächlich bekommen – angerichtet als Penis. Die Aktion kommt so schlecht an, dass Honey am folgenden Abend sogar "Hausverbot" bekommt!

Warum Gina-Lisa letztendlich geweint hat, ist noch eine ganz andere Geschichte. Wir sind uns sicher, dass "Honey" noch weitere Kommentare auf Lager hat, die wir heute ab 20:15 Uhr auf VOX sehen können.