„Köln 50667“-Yvonne Pferrer dementiert Serien-Comeback

„Anna Kowalski“ kehrt für einige Folgen zur Reality-Soap zurück

Yvonne Pferrer kehrt kurzzeitig zu „Köln 50667“ zurück.

Yvonne Pferrer, 22, hatte für die „Köln 50667“-Zuschauer eine ganz besondere Überraschung: Nach ihrem Serien-Ausstieg im Sommer kehrte sie zur Reality-Show zurück - bleibt sie den Fans als „Anna Kowalski“ und ihrem Vater „Alex“ länger erhalten und feiert damit ihr großes Serien-Comeback? OKmag.de hat bei der Darstellerin nachgehakt …

Yvonne Pferrer feiert „Köln 50667“-Comeback

Im August gab Yvonne Pferrer ihren Ausstieg bei „Köln 50667“ offiziell gegenüber OKmag.de bekannt - vier Monate später kehrt „Anna Kowalski“ überraschend auf die Mattscheibe zurück.

Drama um "Alex Kowalski"

Doch ihr Wiedersehen mit den Zuschauern hatte einen traurigen Grund - ihr Vater „Alex Kowalski“ wurde angeschossen und liegt seitdem im Krankenhaus.

Bleibt "Anna"?

Die Fans hoffen nun, dass ihre Rückkehr bei „Köln 50667“ von längerer Dauer ist und „Anna“ zur Soap zurückkehrt - OKmag.de fragte bei der 22-Jährigen nach.

Nein, momentan ist keine längere Zusammenarbeit für ‚Köln 50667‘ vorgesehen. Ich wurde für den jetzt aktuellen Strang angefragt und wie es weiter geht, werdet ihr dann in der Serie sehen.

Kein längeres Wiedersehen mit "Anna"

Klingt vielversprechend, auch wenn Yvonne ein Serien-Comeback dementiert. Zumindest kann „Anna“ wieder aufatmen, nachdem es ihrem Vater „Alex“ wieder besser geht. Lange war unklar, ob er das Drama überleben wird. Doch inzwischen kann „Alex“ bereits wieder Witze reißen und sich über die Langeweile im Krankenhaus beschweren.