„The Taste“: Riesen-Zoff zwischen Désirée Nick und Cornelia Poletto

Küchenschlacht bei den Promis in der Sat.1-Kochshow

Von Links: Schlagerstar Patrick Lindner, Köchin und Coach Cornelia Poletto und Entertainerin Désirée Nick bei der TV-Sendung „The Taste - Promis am Löffel“. Diese Promis waren mit dabei. Von Links: Elena Uhlig, Oliver Pocher, Désirée Nick, Patrick Lindner, Jeannine Michaelsen, Panagiota Petridou, Maddin Schneider und Dr. Christine Theiss. Im Gegensatz zu Désirée und Cornelia verstanden sich Comedian Oliver Pocher und Koch Frank Rosin blendend.

Am Sonntagabend bei der Sat.1-Kochshow „The Taste - Promis am Löffel wurde mal wieder der Kochlöffel geschwungen. Dabei waren acht Promis, unter anderem die Entertainerin Désirée Nick, 60, der Schlagerstar Patrick Lindner, 56 und der Coach der beiden, Cornelia Poletto, 46.

Désirée Nick in Lästerlaune

Désirée Nick ist bekannt für ihre direkte und divenhafte Art. Das zeigte sie natürlich auch in der TV-Sendung „The Taste“ und bekam sich mit ihrem Coach Cornelia Poletto in die Haare. Zusammen mit ihrem Teamkollegen Patrick Lindner lästerte die ehemalige Dschungelcamp-Königin über die Köchin:

Die lade ich sofort zu mir nach Hause ein, wenn ich mal Gäste habe. Da werde ich so tun, als ob ich sie als Freundin einlade. Und dann wird die über kurz oder lang der Küche überlassen.

Wie fies!

Cornelia bemerkte natürlich sofort die gemeine Art von Désirée: „Ich bin bei Désirée für die niederen Arbeiten zuständig.“ Doch das war noch längst nicht alles, der Zicken-Zoff ging die die nächste Runde.

Rauswurf nach der ersten Runde

Zubereitet wurde ein Fleischpfanzerl. Die 60-Jährige war der Meinung, dass Rosinen gut dazu passen, die Star-Köchin aber nicht. Und somit folgte eine weitere Prise Stress. „Profis sind ja manchmal auch ein bisschen deformiert, weil deren Geschmacksknospen wahrscheinlich überzüchtet sind.“, stänkert die Blondine. Letztendlich setzte sich Cornelia durch, doch Désirée schien das egal zu sein:

Und in China ist ein Sack Reis umgefallen.

Nach der ersten Runde war es so weit - die Köchin musste einen Promi-Kandidaten aus dem Team werfen. Patrick Lindner oder doch Désirée Nick? Die Wahl schien nicht schwer zu sein und somit flog die Diva Désirée raus! Die Kochchefin begründete dies mit der Aussage, dass Patrick wesentlich einfacher sei. Natürlich konnte sich die Lästerschwester ein Kommentar nicht verkneifen: „Ganz klar. Wenn du gewinnen willst, suchst du dir Leute auf Augenhöhe.“ Von einer Empore aus konnte Désirée die Sendung weiter verfolgen.

Désirée hält nicht still

Trotz dem Rauswurf gab die Entertainerin weiterhin ihren Senf dazu. In der nächsten Runde von Patrick und Cornelia wurde mediterranes Gemüse gekocht: „Ja, dann streu doch einfach noch ein bisschen Vogelfutter drüber“, rief Nick von oben zu.

Doch die Köchin ignorierte sie und lobte stattdessen immer wieder Patrick: „Patrick, es macht mir eine riesige Freude mit dir zu kochen.“ Ob die 46-Jährige Désirée so etwa provozieren wollte? Bei den anderen Promi-Teams hingegen herrschte Harmonie.

Oliver Pocher und Frank Rosin - freundschaftliches Ärgern

Auch der Comedian Oliver Pocher, 39 und der Koch Frank Rosin, 51 waren Teil der Sendung. Die beiden dagegen verstanden sich super und ärgerten sich freundschaftlich: „Ich gebe dem Oliver nur ein paar kleine Aufgaben. Alles das, was schon die kleinsten Kinder in der Küche können.“, so Frank. Natürlich ließ Oliver das nicht auf sich sitzen und stichelte zurück: „Der wollte einfach nur alleine kochen. Da werde ich mich nicht aufdrängen.“ Doch leider musste auch Oliver in der ersten Runde gehen.

Der Gewinner wurde vom Zwei-Sterne-Koch Christian Lohse, 50, ausgewählt. Wie es der Zufall natürlich wollte, wurde ausgerechnet der Ex-Team-Kollege von Désirée Nick, Patrick Lindner zum Gewinner gekürt und konnte den Pokal mit nach Hause nehmen.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!