Die große OK!-Diät: Abnehmen OHNE Kalorienzählen

Schnell und effektiv - von Experten für dich entwickelt!

„Ich halte nichts von strengen Diäten, ich esse einfach gesund“, so Einen Traumkörper wie Sylvie Meis wünscht sich fast jede Frau.  Die Rezepte und das Sportprogramm gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK!  p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 7.0px Helvetica}
p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 8.0px Helvetica}

UNSERE EXPERTIN: Verena Franke ist staatlich anerkannte Diätassistentin und Oecotrophologin aus München (kommunikationpur.com).

OK = Ohne Kalorienzählen! Abnehmen mit Genuss: Mit unserem exklusiv entwickelten Ernährungskonzept purzeln bis zu drei Kilo in der Woche - ohne große Anstrengung. Alles über die OK!-Diät in unserer Coverstory. 

Ernährungsexpertin Verena Franke: "Kalorienzählen ist so 90er!"

Kalorien zählen ist so 90er!,

findet die Ernährungsexpertin Verena Franke. Die Oecotrophologin hat exklusiv für uns eine OK!-Diät entwickelt, die ganz ohne stumpfsinnige Energie- und Fetttabellen auskommt.

Dabei handelt es sich um eine leckere Ernährungsweise, mit der zwar die Pfunde, nicht aber die Lebensqualität schmelzen – und vor allem kommt sie OHNE Kalorienzählen aus,

erklärt Franke.

Das Konzept ist supersimpel und basiert auf einer Art Ampelsystem, das veranschaulicht, bei welchen Lebensmitteln wir richtig zuschlagen dürfen (sie sind grün gekennzeichnet) und welche wir lieber in Maßen zu uns nehmen sollten (rot). Nach diesem Prinzip lassen sich alle Hauptmahlzeiten des Tages zusammenstellen, und jeder kann sich die Sachen herauspicken, die ihm schmecken.

Obst und Gemüse bilden die Basis der OK!-Diät, da sie eine niedrige Energiedichte haben und mit wertvollen Mineralstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen punkten. Sie geben den Speisen Volumen, was zu einer guten Sättigung führt“, so Abnehm-Coach Franke.

Als Eiweißlieferanten sind Tofu, Käse oder Fisch ebenfalls essenziell – ebenso wie „gute“ Kohlehydrate (die in Quinoa oder Vollkornprodukten stecken). Den Magen vollschlagen sollten wir uns damit aber nicht! 

Vier Basics für jeden Tag

Nach dem Motto „Vier gewinnt“ hat die Ernährungs-Expertin vier Basics bestimmt, die nach Möglichkeit in jeden Tag integriert werden:

Ein grüner Smoothie, zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee, drei Teelöffel Leinsamen und 30 Minuten Bewegung,

zählt Franke auf. Das Beste an ihrem Schnell-schlank-Konzept: Es lässt sich wunderbar im Alltag umsetzen. Den Restaurantbesuch mit Freunden brauchen wir uns nicht verkneifen, weil wir nun wissen, was wir sorglos bestellen können: den Antipasti-Teller mit viel Gemüse oder eine Minestrone mit etwas Vollkornbrot beispielsweise.

So werden Heißhungerattacken vermieden

Um plötzliche Heißhungerattacken zu vermeiden, sind zwischendurch süße Snacks auf der Basis von Obst, Gemüse und Eiweiß erlaubt. „Die OK!-Diät ist für alle geeignet, die ein paar Pfunde verlieren möchten, aber auch dauerhaft einen ausgewogenen Lebensstil anstreben“, sagt Franke.

Je nach Ausgangsgewicht verliert man mit dieser Ernährungsumstellung bis zu 1,5 Kilogramm in einer Woche„Es geht dabei vor allem darum, positive Gewohnheiten, wie ausreichend trinken oder viel Obst und Gemüse zu essen, dauerhaft in den Alltag zu integrieren. Wer sich diese Gewohnheiten fortwährend aneignet, darf von Zeit zu Zeit auch mal über die Strenge schlagen.“

Das sind die vier Basics für jeden Tag:

  1. Grüner Smoothie: Die Faustregel: Je nach Geschmack 60 Prozent grünes Gemüse und maximal 40 Prozent Obst mit Mineralwasser zu einer grünen Vitalstoffbombe vermixen.
  2. 2 Liter trinken: Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr kurbelt den Stoffwechsel an. Über den Tag verteilt sollten mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee getrunken werden. Bei großer Hitze und Sport entsprechend mehr.
  3. Drei Teelöffel Leinsamen: Sie stecken voller Ballaststoffe, die die Verdauung anregen. Einfach ins Müsli oder in den Quark einrühren oder als Topping auf dem Salat genießen.
  4. 30 Minuten Bewegung: Ob Fitness, Joggen, Yoga oder ein zügiger Spaziergang in der Mittagspause – Bewegung sorgt für Wohlbefinden, lässt Glückshormone sprudeln und verbrennt Energie.

Rezepte für einen Beispieltag, 6 Abnehm-Helfer im Check sowie die effektivsten Sport-Übungen von Maria Höfl-Riesch gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 4. Januar, im Handel!