Beate UhseBeate Uhse

"Gaslighting": DARAN erkennst du, ob dein Partner dich manipuliert!

Manipulation in dieser Form ist purer Psycho-Terror!

„Gaslighting“ ist die höchste Form der Manipulation in zwischenmenschlichen Beziehungen und kann ganz schön gefährlich werden für das Opfer. Doch woran merkst du, ob deine Beziehung betroffen ist, es heißt ja nicht umsonst Manipulation?! Wir klären dich auf!

Der Begriff „Gaslighting“ stammt aus einem Film mit gleichnamigem Titel von 1947, die deutsche Version heißt „Das Haus der Lady Alquist“. Dieser Film behandelt ein sehr ernstes Thema, das es leider öfter in scheinbar intakten Beziehungen gibt, als man vermuten würde.

In dem Film geht es um einen Mann, der sich an den Schmuck einer Dame ranmachen will. Zusammen leben sie in einem Haus und er fängt an die Gaslampen im Haus zum Flackern zu bringen. Immer wenn die Frau ihm davon erzählt, sagt er: „Das bildest du dir ein“, solange bis die Frau selbst an ihrem Verstand zweifelt und er sie problemlos in die Psychiatrie einweisen lassen kann, um sich natürlich ihre Juwelen unter den Nagel zu reißen.

„Gaslighting“ ist somit nichts anderes, als jemanden in seiner eigenen Wahrnehmung zu täuschen und massiv ins Schwanken zu bringen, bis dieser seiner eigenen Empfindung nicht mehr glaubt oder gar denkt, dass er verrückt wird.

Natürlich gibt es verschiedene Schweregrade der emotionalen Manipulation, doch meist hat der Manipulator selbst ein sehr geringes Selbstwertgefühl, stark narzisstisch gestört und oftmals auch kindheitstraumatisiert. Gesetzt dem Fall, dass die Manipulation nicht mit Absicht ausgeführt wird, denn auch solche Fälle gibt es leider zu Hauf, der typische Heiratsschwindler zum Beispiel.

Warum manipuliert so ein Charakter in der Liebe?

Meist müssen solche Menschen Macht über ihren Partner erwirken, dies kaschiert ihre eigenen Unzulänglichkeiten und vor allem die massive Unsicherheit im Unbewussten. Manipulative Menschen sind vielfach dominant und auf ihren eigenen Vorteil bedacht.

Warum? Durch die Manipulation des Partners fühlen sie sich stark, bauen Macho-Mauern um sich herum auf und vermeiden das eigene Aufarbeiten ihrer Probleme. Oftmals können solche Menschen diesen Drang auch nicht unterdrücken und ihnen sind die Konsequenzen und Schäden, die sie gegebenenfalls beim Gegenüber auslösen, auch egal. Alles nur, um sich selbst zu schützen.

Für das Opfer einer solchen Manipulation kann dieses Vorgehen aber durchaus tief schürfende psychische Konsequenzen haben. Von Verwirrung nach einem solchen manipulativem Gespräch, bis hin zu Schwäche oder Schwindelgefühlen ist alles möglich. Doch gerade wenn dieser Psycho-Terror länger ausgeübt wird, kann „Gaslighting“ zu schweren Depressionen, posttraumatischen Belastungsstörungen und dissoziativen Störungen führen. Ganze Persönlichkeitsveränderungen des Opfers sind nicht selten zu beobachten.

Woran erkenne ich, ob mein Partner „Gaslighting“ betreibt?

  • Wenn er immer behauptet, du seist an allem Schuld, würdest dich falsch erinnern, du reagierst über, du wärst kaum zu ertragen, oder dir die Worte im Mund verdreht, deutet das stark auf Manipulation innerhalb deiner Beziehung hin
  • Wenn du ihn beim Lügen erwischt wird er sauer und dreht die Argumentation um. Beispiel: Er tippt auf dem Handy, grinst und du ahnst er geht fremd. Du sprichst ihn drauf an und er rastet aus und sagt Dinge wie Vertrauen, Loyalität und ganz wichtig du spinnst!
  • Falsche Loyalität ist ein wichtiger Punkt. „Gaslighter“ pochen immer auf Loyalität und Vertrauen, alles was du tust und denkst muss dem gewünschten Muster entsprechen, was er von dir erwartet, sonst bist du unloyal, vertraust ihm nicht oder bist kein guter Partner
  • Die Manipulationen finden meist nur unter vier Augen statt, ein Mensch der so agiert möchte nicht ertappt werden von anderen und meidet die „Bühne“. Es kann also sein, dass dein eigentlich manipulativer Partner beim Treffen mit den Freunden total zuckersüß ist.
  • Höre auf jeden Fall auf dein Bauchgefühl! Wenn du dich zunehmend schlechter in der Beziehung fühlst und an der Manipulation ermüdest, vielleicht sie durchaus merkst, aber keine Kraft mehr hast deinen Standpunkt und damit auch deine Wahrnehmung zu wahren, sieh bloß zu, dass du Land gewinnst. Ab jetzt wird es maximal ungesund für dich!

Solltest du nun wirklich das Gefühl haben, dass dein Partner die manipuliert, ist es ganz wichtig sich mit Freunden oder Familie darüber zu unterhalten, denn diese sind ein gesundes Regulativ, dass er dir eben nicht einreden kann, dass du gestört oder verrückt seist!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!