Image Map

Michael Wendler als der 'Dschungelcamp'-Insider

Dabei weiß der Sänger nicht einmal die Namen der Bewohner

Wir können nicht gerade behaupten durch das "Dschungelcamp" Fans von Michael Wendler, 41, geworden zu sein. Eher im Gegenteil... Der Sänger mischt sich trotz freiwilligem Auszug immer noch ein.

Welcher Dschungelpromi nervt am meisten? Wenn es nach den Zuschauern geht, ist der Wendler ganz vorn mit dabei. Und auch ehemalige Freunde und Kollegen ätzen. Dass Michael seinen Ausstieg jetzt bereut, ist zwar sympathisch, aber nützt ihm nicht mehr wirklich etwas.

In einem Interview mit RTL äußerte sich der Schlagerstar nun noch einmal und gibt zu: "Jetzt denke ich: 'Was warst du bloß für ein Weichei?' Ich hatte das Gefühl, Freunde gefunden zu haben."

Auf seine liebsten Mitcamper angesprochen, stammelt Michael dann aber: "Oh Gott, die Namen... Hast du eine Liste?" So eng kann die Freundschaft dann ja doch nicht gewesen sein...

Einen Favoriten hat der Wendler aber dennoch. "Mit Jochen habe ich gute Gespräche geführt. Ich bin fest davon überzeugt, dass er Dschungelkönig wird", so der 41-Jährige.