Katy Perry sauer auf BFF-Rihanna wegen Chris-Brown-Beziehung

Für die Liebe lässt RiRi ihre Freundschaft sausen

Rihanna udn Katy Perry waren bisher unzertrennlich
Rihanna udn Katy Perry waren bisher unzertrennlich© gettyimages

Rihannas Fans sind nicht die einzigen, die sich über das Liebes-Comeback der 24-Jährigen mit Chris Brown, 23, wundern. Auch ihre Busenfreundin Katy Perry, 28, ist alles andere als erfreut.


Würde man nicht die Vorgeschichte von der Barbados-Schönheit und ihrem Wieder-Freund kennen, hätte man bei der Grammy-Verleihung denken können, was sie doch für ein nettes Paar abgeben. Doch viele rümpfen die Nase aufgrund ihres Liebes-Comebacks und selbst ihre beste Freundin kann es nicht verstehen.

So sollen sich RiRi und Katy derzeit nichts mehr zu sagen haben. Bei dem Awards soll Katy sogar möglichst weit von dem Paar entfernt gesessen haben. Sie ist stinksauer, wie ein Insider gegenüber "Us Weekly" erklärt: " Sie sind nicht mehr eng miteinander, weil Katy nicht für gut heißt, dass Rihanna sich wieder mit Chris Brown datet.“

Kein Wunder, nach dem Vorfall 2009, als die Sängerin von ihm verprügelt wurde. Die "I kissed a Girl"-Sängerin macht sich Sorgen um ihre Freundin.

Doch scheinbar stört das Rihanna nicht. Sie verzichtet lieber auf Perry und zeigt allen, wie verliebt sie in Brown ist, sogar von Verlobung ist bereits die Rede! Na, hoffentlich fällt sie damit nicht auf die Nase ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von OK! ...


14.02.2013