Aaron Carter: Wegen Drogen verhaftet!

Der Ex-Kinderstar wurde mit Marihuana hinter dem Steuer erwischt

Auweia, schon wieder Negativ-Schlagzeilen rund um Aaron Carter, 29. Der ehemalige Kinderstar wurde verhaftet. Der Grund: Aaron saß unter Einfluss von Drogen hinterm Steuer.

Aaron Carter wurde verhaftet

Der Fluch der Kinderstars: Macaulay Culkin ist wohl das beste Beispiel dafür, wie tief ein einstiger Kinderstar fallen kann. Und nun scheint ausgerechnet Aaron Carter in die Fußstapfen des "Kevin allein Zuhaus"-Darstellers treten zu wollen, denn auch um den 29-Jährigen häufen sich die Negativ-Schlagzeilen.

Aaron Carter wurde vergangenes Wochenende verhaftet. Der 29-Jährige war mit Freundin Madison Parker im Auto unterwegs, als die zwei im US-Bundestaat Georgia von der Polizei angehalten wurde und schließlich verhaftet wurde. Der krasse Grund: Aaron Carter soll unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer gesessen haben.

Mit Drogen am Steuer

Gegenüber dem US-amerikanischen Promi-Portal "TMZ" wurde die Festnahme des Stars vom "Hamersham County Sherrifs"-Büro bestätigt. Demnach soll der kleine Bruder von Backstreet Boys-Liebling Nick Carter nicht nur selbst Drogen konsumiert haben, sondern auch Marihuana und verdächtige Gegenstände, die mit Drogen in Zusammenhang stehen, sollen sich im Auto befunden haben.

Aaron Carter soll sowohl den Atem- als auch den Bluttest verweigert haben. Sein geplantes Konzert in Kansas City am selben Abend wurde abgesagt. Doch was ist los mit dem einstigen Kinderstar? Im Mai 2017 starb der Vater des 29-Jährigen, bereits 2012 musste er den Tod seiner Schwester verkraften. Leslie Carter war im Alter von 25 Jahren an einer Medikamentenüberdosis gestorben.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!