Angela Merkel: Die Kanzlerin macht jetzt Wahlkampf bei YouTube!

Vier Vlogger dürfen das deutsche Staatsoberhaupt interviewen

Die Bundestagswahl am 24. September nährt sich und Angela Merkel, 63, verfolgt in diesem Jahr eine völlig neue Strategie, um vor allem junge Mitbürger und zahlreiche Erstwähler zu erreichen: Auf der Videoplattform YouTube lässt sich die Kanzlerin von vier Internet-Stars ins Kreuzverhör nehmen.

Via YouTube zum Sieg? Zumindest ist die Strategie, die Angela Merkel jetzt verfolgt, sehr clever. Zwei junge Frauen und Männer, die mit ihren Channels auf der Videoplattform Hunderttausende Follower aus völlig unterschiedlichen Zielgruppen erreichen, dürfen die Kanzlerin heute für jeweils zehn Minuten interviewen.

Diese vier YouTuber sind dabei:
 

Ischtar Isik, 21, hat 1,1 Millionen Abonnenten und vloggt über Themen aus den Bereichen Beauty, Fashion und Lifestyle.

Ich bin schon ein bisschen aufgeregt!,

verrät die exotische Schönheit in einem ihrer Videos.

 

Mirko Drotschmann, 31, alias MrWissen2Go, erklärt seinen 515 Tausend Abonnenten die Welt rund um das aktuelle politische Geschehen. Dabei beantwortet er Fragen wie: Warum ist Afrika so arm? Wie funktioniert eigentlich die Börse? Für Angela Merkel ist sein Channel sicher die perfekte Plattform, um vor allem junge Wähler zu erreichen.

 

Psychologiestudentin Lisa Sophia, 21, berichtet ihren 240 Tausend Abonnenten auf dem Kanal ItsColeslaw Alltagsgeschichten aus ihrem Leben, die meist peinlich oder lustig sind. Auch Probleme und Tabuthemen kommen dabei zur Sprache.

 

Seit 2006 synchronisiert Alexander Böhm, 28, als AlexiBexi englischsprachige Musikclips, gibt technische Hilfstipps und erklärt politische Zusammenhänge. Unglaubliche 1,14 Abonnenten hat er mittlerweile auf dem Portal.

 

Die Interviews kannst du HIER ab 13:30 Uhr sehen!

Wie findest du die ungewöhnliche Wahlkampf-Maßnahme?

%
0
%
0