Sie sind hier

Aww! Christian Tews teilt süßes Foto seiner Zwillinge

Nach dem dramatischen Ende von Claudias Schwangerschaft ist die Familie nun glücklich

Mit seiner Claudia hat der Ex-Bachelor Christian Tews sein Glück gefunden. Tews ist nun stolzer Vater von Zwillingen. Die Schwangerschaft verlief allerdings anders als geplant.

Es ist noch nicht allzu lange her, da hat Christian Tews, 35, als Bachelor noch den Rosenkavalier gemimt. Die Zeiten der Flirtens sind nun aber seit gut zwei Monaten für den Ex-Rosenkavalier endgültig vorbei, denn nun ist er stolzer Vater von Zwillingen geworden. Doch der Start ins Leben seiner zwei Kinder war alles andere als unproblematisch wie er jetzt verraten hat. 

 

Zum Dahinschmelzen

Private Fotos teilt Christian Tews von sich nur selten. Jetzt machte der Ex-Bachelor allerdings eine Ausnahme und zeigte auf seiner Facebook-Seite ein süßes Bild seiner Zwillinge:

 

 

Wir wünschen eine #guteNacht.....#gewickelt und satt ;-)

Posted by Christian Tews on Mittwoch, 6. Januar 2016

 

Im niedlichen Bärchen-Strampler scheinen Marlena und Paulina im Partnerlook dem Traumland schon ganz nah zu sein: „Wir wünschen eine gute Nacht... gewickelt und satt“, schreibt der stolze Papa unter das Foto.

Komplikationen in der Schwangerschaft

Ende Oktober 2015 konnte der 35-Jährige auf Facebook endlich die freudige Nachricht verkünden:

Ich bin Papa...,

schrieb er damals und konnte seine Fans auch gleich beruhigen, indem er schrieb dass Mutter und Kinder „wohlauf“ seien. Die Geburt und Schwangerschaft der Zwillinge verlief nämlich weitaus weniger schön, als es sich die werdenden Eltern hätten wünschen können. Christian Tews' Ehefrau Claudia, 39, litt nämlich unter einer Schwangerschaftsvergiftung wie der Bachelor gegenüber der „B.Z.“ verriet:

Claudia hatte eine Gestose. Natürlich hatten wir große Angst, als die beiden so früh geholt werden mussten.

Aufgrund der Krankheitssymptome hatten sich die Ärzte schließlich für einen Kaiserschnitt entschieden, wesehalb Marlena und Paulina das Licht der Welt etwas früher erblickten als ursprünglich geplant. Es schien allerdings keinen Grund zur Sorge zu geben: „Sie machen es vom ersten Tag an super“, erzählt Tews. Den Beweis für diese Aussage lieferte er mit seinem süßen Foto-Post für alle Welt sichtbar gleich mit.