Beyoncé & Jay-Z: Angst um ihre Zwillinge!

Die Babys wurden noch immer nicht aus dem Krankenhaus entlassen

Werden die freudigen Baby-News über die Geburt der Zwillinge von Beyoncé, 35, und Jay-Z, 47, jetzt von einem schrecklichen Verdacht überschattet? Insidern zufolge wurden bei den Neugeborenen gesundheitliche Komplikationen diagnostiziert. Der Zustand der Babys ist noch unklar.

Beyoncé ist erneut Mutter geworden

Auch wenn bisher noch wenig über die Geburt der Zwillinge von Beyoncé und Jay-Z bestätigt wurde: Die Sängerin soll ihre beiden Kinder, einen Jungen und ein Mädchen, bereits am vergangenen Montag, 13. Juni, zur Welt gebracht haben, wie unter anderem „TMZ“ berichtet.

Die Zwillinge befinden sich noch in ärztlicher Behandlung

Weiterhin meldet das Onlineportal allerdings auch beunruhigende Neuigkeiten, unter Berufung auf verschiedene Insider. Quellen aus dem nahen Umfeld der Familie Carter sollen verraten haben, dass bei den Neugeborenen „mindere“ gesundheitliche Komplikationen diagnostiziert worden sind. Aus diesem Grund wurden die Babys scheinbar noch immer nicht aus dem Krankenhaus entlassen.

Um welche Komplikationen es sich genau handelt, ist nicht bekannt. Auch die frischgebackene Zwillings-Mama befindet sich laut „TMZ“ noch immer im Krankenhaus. Allerdings soll der Zustand der 35-Jährigen nicht gefährdet sein.

Wir wünschen Beyoncé und ihren Kids gute Besserung! Hoffentlich kann sie ihren Nachwuchs bald mit nach Hause nehmen...

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!