Caroline Beil: Bei "Hart aber fair" verteidigt sie ihre Schwangerschaft

Die Moderatorin steht dazu, mit 50 Jahren noch ein Baby zu erwarten

Für Caroline Beil, 50, ist ihre Schwangerschaft nicht nur großes Glück. Die Moderatorin muss zugleich mit harter Kritik umgehen: Im Alter von 50 Jahren noch ein Baby bekommen? Für viele ein absolutes No-Go. Doch die bald zweifache Mutter lässt sich von bösen Stimmen nicht unterkriegen. Bei "Hart aber fair" verteidigt sie ihr Baby-Glück und setzt eine Diskussion über Schwangerschaft im höheren Alter in Gang...

Nach Hass-Kommentaren: Caroline Beil verteidigt ihre Schwangerschaft

Vor wenigen Wochen überraschte Caroline Beil uns mit der süßen Neugkeit: Sie und ihr Freund Philipp Sattler erwarten ihr erstes gemeinsames Kind! Doch die Baby-News sorgte nicht nur für positive Reaktionen. Prompt sah sich die Moderatorin im Netz einem Shitstorm ausgesetzt. Doch sind Kommentare wie wie "Mit 50 wird Frau besser Oma als Mutter" oder "Furchtbar, so eine alte Mutter" überhaupt gerechtfertigt? Nachdem sich die Blondine auf Facebook bereits gegen ihre Kritiker verteidigte, möchte sie ihre Position nun bei der Talkshow "Hart aber fair" nochmals verdeutlichen. 

"Hart aber fair": Mit 50 noch Mutter werden - ist das ok?

Soll Eltern alles erlaubt sein, was geht? Erst Karriere und dann noch Nachwuchs, passend zum perfekten Lebensentwurf? Und wie ergeht es Kindern, deren Eltern alt wie Oma und Opa sind? Diese Fragen sollen bei der TV-Diskussion im Mittelpunkt stehen. Neben Caroline Beil werden unter anderem ein Medizinethiker und eine katholische Theologin sowie Mutter von sechs Kindern Stellung beziehen. 

Während viele Frauen sich eine Schwangerschaft mit 50 nicht vorstellen können, ist Caroline Beil überglücklich mit ihrem Babybauch. 

Ich kann kaum beschreiben, welche Gefühle das in uns ausgelöst hat. Riesige Freude natürlich, aber auch Riesenrespekt und eine unendliche Dankbarkeit , 

so die Schauspielerin im Gespräch mit "Bunte". Mit ihrem Ex-Mann Pete Dwojak hat Caroline bereits einen 8-jährigen Sohn. Nun wird spekuliert, dass sie wieder einen Jungen erwartet.