Chrissy Teigen promotet nackt „Sports Illustrated“-Ausgabe

Die Frau von John Legend zieht auf Instagram blank

Chrissy Teigen Chrissy Teigen zeigt sich gerne freizügig. Bereits 2014 posierte Chrissy Teigen für

Wie kann man die Bademodenausgabe "Swimsuit Issue" des Sportmagazin „Sports Illustrated" besser bewerben als mit nackten Tatsachen - das weiß auch Chrissy Teigen, 31, die bei einem Promotermin für die kommende Ausgabe einfach mal nackt daher kommt. Oh, là, là!

Chrissy Teigen zieht blank

Dass Chrissy Teigen kein Problem mit Nacktheit hat, beweist sie nahezu bei jeder Preisverleihung - ob unten ohne oder oben ohne - Chrissy setzt ihre heißen Modelkurven gerne ein, um für die ein oder andere Schlagzeile zu sorgen.

Chrissy nackt bei Promotermin

Und auch mit ihrem jüngsten Posting auf Instagram landet sie wieder einen medialen Erfolg. Auf einem Foto sitzt die Frau von John Legend komplett nackt auf einem Sessel, während sie mit der „Sports Illustrated“-Redakteurin MJ Day plaudert. Dazu schreibt Teigen:

Einfach ein typischer Pressetag mit @mj_day für den Launch von @si_swimsuit 2017!!

 

 

Just a typical press day with @mj_day for the launch of @si_swimsuit 2017!!

Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen) am

Sexy Aussichten in "Sports Illustrated"

Nicht nur Kate Upton wird in der neuen Ausgabe in knappen Bikinis in Szene gesetzt, sondern auch Chrissy, die bereits im Jahr 2014 für das Magazin abgelichtet wurde.

Und auch zum Valentinstag überraschte die 31-Jährige nicht nur ihren Mann John Legend mit ihren sexy Kurven, sondern posierte für das „Love Magazine“, wie Gott sie schuf. Ihre Brustwarze bedeckte lediglich ein Herzchen-Pastie.

 

 

Happy valentine's day from me and @thelovemagazine! Follow and click their link to see full video!

Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen) am