Dschungelflirt in Australien: Heidi Klum hat 'nen Neuen

Will die Model-Mama etwa Sympathien mit den Campern demonstrieren?

Heidi Klum sendet süße Grüße aus Down Under. Nathalie Volk zählte einst zu den Schützlingen von Model-Mama Klum. Heidi Klum hat gut Lachen: Sie würde wohl nie ins Dschungelcamp einziehen.

Derzeit gestaltet sich jeder seinen Australien-Aufenthalt so, wie er will. Man kann ihn als Kandidat im Dschungelcamp absitzen (oder eben nicht und flüchtet frühzeitig wie es nun Gunter Gabriel, 73, getan hat) oder man genießt die Sonnenseite Australiens mit seinen süßen tierischen Mitbewohnern, wie es nun Supermodel Heidi Klum, 42, getan hat. Sie teilt die Bilder ihrer neuen "Romanze" gleich mit ihrer Fan-Welt auf Instagram und bringt uns damit zum Schmunzeln.  

Heidi hat 'nen Neuen

Topmodel-Mama Heidi Klum kann wohl nicht so ganz von ihren Küken bzw. Mädchen lassen. So ist Nathalie Volk, 19, die einst zu ihren Schützlingen zählte nun seit sechs Tagen im Dschungelcamp und somit den Strapazen der Wildnis ausgesetzt. Heidi Klum schickt währenddessen süße australische Grüße in die Online-Welt.

Hat die Klum etwa einen Neuen? Na ja, nicht ganz, aber zuckersüß flirtet das Topmodel mit einem Koalabären, den sie zumindest schon mal als ihren neuen Freund bezeichnet:

Triff meinen neuen Freund Harry,

heißt es da nämlich auf Instagram unter einem von ihr gestern geposteten Video.

 

 

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Video am

 

Offensichtlich scheint die 42-Jährige ihre Rolle als Model-Mama nicht vergessen zu haben und ist gedanklich noch immer ganz nah an ihren ehemaligen Schützlingen, wie in diesem Falle Nathalie Volk, die in der Jubiläumsstaffel am Dschungelcamp teilnimmt. Während die allerdings von weitaus ekligeren Tieren umgeben ist, hat sich die Klum einen ganz süßen australischen Zeitgenossen ausgesucht. Die Zweisamkeit mit Koala Harry, scheint Heidi Klum auch zu genießen, urteilt man nach ihrem strahlenden Lächeln.

Strapazen im Dschungel

Selbst würde das Supermodel wohl nie bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ mitmachen. Sie ist lediglich geschäftlich in Down Under, wo sie in Sydney und Melbourne ihre Unterwäsche-Kollektion vorstellen wird.

Ihr ehemaliges „Mädchen“ Nathalie hat derweil mit Ausgrenzung im australischen Dschungel zu kämpfen. Dank ihrer übertriebenen Eitelkeit wurde sie vor allem von Brigitte Nielsen, 52, schnell als arrogant abgestempelt: „Sie ist hübsch, aber ohne Persönlichkeit“, lautete das harte Urteil der Dschungel-Konkurrentin.

Heidis Australienreise scheint da weitaus friedlicher und harmonischer abzulaufen. Bleibt nur zu hoffen, dass ihr Vito nun nicht allzu eifersüchtig auf Harry sein wird.

Seht hier ein Video zum Thema: