"Du bist 'ne Bi**h": Krass! Dieter Bohlen beleidigt DSDS-Kandidatin

Nach ihrer Performance disste der Poptitan Sängerin Monique Simon

Krass! Dieter Bohlen beleidigte jetzt eine der DSDS-Kandidatinnen. DSDS-Kandidatin Monique Simon geriet in die Schusslinie des Poptitans. Nach ihrer Performance zu

Dass DSDS-Urgestein Dieter Bohlen, 63, immer einen frechen Spruch auf den Lippen hat, dürfte eingefleischten Fans mittlerweile ja bekannt sein. In der gestrigen (18. März) Folge von DSDS übertraf sich der Poptitan aber dann selbst. Nachdem Kandidatin Monique Simon mit zwei weiteren Mädels vor die Jury getreten war, rutschte dem Juror eine fiese Beleidigung heraus! Autsch!

Krasse Beleidigung bei DSDS

Hat Dieter Bohlen das gerade wirklich gesagt?! Ja, diese Frage haben wohl nicht nur wir uns bei der gestrigen Folge von "Deutschland sucht den Superstar" gedacht. Dass Dieter Bohlen immer einen witzigen Spruch auf den Lippen hat und manchmal auch ganz schön gemein sein kann, dürfte mittlerweile auch dem letzten DSDS-Fan aufgefallen sein. Gestern ging einer seiner Sprüche aber ganz schön unter die Gürtellinie.

Dieter Bohlen disst Monique Simon

Nachdem das Mädels-Trio, bestehend aus Angelika, Mihaela und Monique Simon vor die Jury getreten waren, um ihren Song "I Kissed A Girl" von Katy Perry zu performen, hagelte es ausnahmsweise keine Kritik vom Jury-Urgestein, dafür jedoch eine krasse Beleidigung! Ausgerechnet Monique Simon geriet in die Schusslinie des DSDS-Jurors:

Ich glaube, du bist ja auch 'ne ganz schöne Bi**h!,

rutscht es Dieter Bohlen heraus.

Auseinandersetzung hinter den Kulissen

Während auch seine Co-Juroren H.P. Baxxter, Shirin David und Schlagerstar Michelle kurz geschockt reagieren, merkt Dieter Bohlen dann aber offenbar auch schnell, was er da gerade gesagt hat und versucht die Situation zu retten:

Also ich meine, mit dir kann man Stress haben.

Mit dieser Erkenntnis liegt der Poptitan gar nicht so daneben, denn schon vor der Performance des Trios kam es hinter den Kulissen zur Auseinandersetzung. Der Grund: Monique Simon war absolut nicht mit der Aufteilung der Gesangsparts zufrieden. Am Ende diskutierten die drei Kandidatinnen bis tief in die Nacht. Logisch, dass auf kurz oder lang auch Dieter Bohlen vom Zickenkrieg Wind bekommen hatte.

Am Ende durften sich aber alle drei Mädels über ein Ticket in die nächste Runde freuen! Da dürfte der verbale Ausrutscher des 63-Jährigen schnell wieder in Vergessenheit geraten sein. War Dieter Bohlens Wortwahl zu heftig? Stimme unten ab!

"Deutschland sucht den Superstar", immer samstags, 20:15 Uhr bei RTL.

War Dieter Bohlens Wortwahl zu heftig?

%
0
%
0