Esther Schweins trauert um ihren Lebensgefährten

Lorenzo Mayol Quetlas wurde 53 Jahre alt

Esther Schweins, 47,  trauert gerade um einen der wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Der Lebensgefährte der Schauspielerin ist im Alter von 53 Jahren an einer Erkrankung gestorben.

Die Schauspielerin Esther Schweins ist in großer Trauer. Ihr 53-jähriger Lebensgefährte Lorenzo Mayol Quetlas verstarb. Er litt an einer schweren Erkrankung, der Kampf gegen diese soll nicht lange gedauert haben. Dies gibt die Agentin der Schauspielerin nun offiziell bekannt. Die "Die Frauen der Wikinger"-Darstellerin selbst äußerte sich noch nicht zu der Familientragödie.

Esther Schweins: In Trauer um ihren Lebensgefährten

Esther Schweins und Lorenzo Mayol Quetlas waren zwölf Jahre zusammen, ihre zwei gemeinsamen Kinder sind acht und zehn Jahre alt. Zusammen leben sie auf Mallorca, dort starb der 53-Jährige auch. Der "B.Z." sagte die Schauspielerin 2014 in einem Interview:

Mein Mann ist ein richtiger Kerl, mein Mann macht Bäume um. [...] Es ist aber nicht unbedingt diese Stärke, es ist seine Erdverbundenheit, die mir guttut.

Die Ehe war nichts für die beiden

Noch am Wochenende sah man Esther Schweins bei "Promi Shopping Queen"da war noch nicht zu erahnen, welches Familiendrama sich bei ihr hinter den Kulissen abspielte. Geheiratet haben sie übrigens nie, im Interview mit der "B.Z." sagte die 47-Jährige ebenfalls, dass die Ehe nichts für sie sei: "Lieber ist es mir, mein Mann bleibt mein Freyer – nicht der von der Herbertstraße – und bemüht sich weiter um meine Gunst." Wir wünschen ihr und den gemeinsamen Kindern, sowie Familie und Freunden in der schweren Zeit viel Kraft.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!