Kaum verändert! So sieht Winona Ryder mit 44 Jahren aus

An dem Hollywood-Star der 90er Jahre sind die Jahre schier spurlos vorbeigegangen

Film-Star und Männermagnet: Winona Ryder feierte in den 90er Jahren riesige Erfolge.  Heute ...  ... 16 Jahre später ist es zwar ruhiger um die Schauspielerin geworden, gealtert ist sie dennoch kaum.  Winona übernimmt heute wieder Nebenrollen in Filmen und ist das Werbegesicht von Marc Jacobs. 

Sie gehörte zu den beliebtesten und bestbezahlten Hollywood-Schauspielerinnen der 90er Jahre: Winona Ryder. Jahrzehnte liegen Filme wie "Meerjungfrauen küsst man besser" (1990) zurück und doch scheint die brünette Beauty seither nicht gealtert zu sein - wie neueste Bilder der 44-Jährigen beweisen ... 

Winona Ryder - zeitlos schön

Da mussten wir glatt zwei Mal hinsehen, als wir Winona Ryder unter den geladenen Gästen von Designer Marc Jacobs erblicken. In einem klassisch schwarzen und tief ausgeschnittenen Kleid überstrahlte der Hollywood-Star von einst die anderen Besucher des New Yorker Events. Auffällig: Miss Ryder sieht auch mit fast Mitte Vierzig knackig, frisch und fast faltenfrei aus.

Ob die 44-Jährige das ihren guten Genen verdankt oder eher einem ambitionierten Beauty-Doc? Wer weiß das schon. Anders als bei Kolleginnen wie Renée Zellweger, 46, und Meg Ryan, 54, scheint hier zumindest keine Überdosis Botox zum Einsatz gekommen zu sein.

Fulminantes Comeback 

Kaum zu glauben, doch Winonas Durchbruch mit dem Film "Edward mit den Scherenhänden" liegt inzwischen schon 26 Jahre zurück. Damals spielte sie sich an der Seite von Kollege - und Lover - Johnny Depp in die Herzen von Millionen Zuschauern. Ein Ladendiebstahl in Beverly Hills Ende der 90er Jahre wurde Winona Ryder unglücklicherweise zum Verhängnis. Angeblich ließ sie damals Kleider im Wert von 5000 Euro mitgehen - und wurde erwischt.

Seit ein paar Jahren übernimmt Winona wieder kleinere Rollen in Filmen wie "The Icemen" von 2012, ist seit Ende 2015 ist die alterslose Beauty das Kampagnen-Gesicht von Marc Jabobs.

Wir können's verstehen!