Kim Kardashian in Tränen: Spricht das 1. Mal im TV über Paris-Drama

In der neuen Staffel von "Keeping Up With The Kardashians" wird Überfall thematisiert

Kim Kardashian erlebete am 3. Oktober 2016 die schlimmsten Stunden ihres Lebens. In diesem Pariser Appartement wurde Kim Kardashian von fünf Männern überfallen. Kim Kardashian spricht bei

Kim Kardashian erlebte am 3. Oktober 2016 die wohl schlimmsten Stunden ihres Lebens. Der „KUWTK“-Star wurde während ihres Aufenthalts in Paris von fünf als Polizisten getarnten Männern überfallen. Bisher bewahrte die 36-Jährige Stillschweigen über den Vorfall - bis jetzt! In einer neuen Folge ihrer Reality-Show „Keeping Up With The Kardashians“ spricht Kim über das Drama in Paris.

Kim Kardashian erzählt von Pariser Überfall

Noch nie haben die Fans Kim Kardashian ungeschminkt und so aufgelöst gesehen: Während gestern, 12. März, die erste Folge der neuen „Keeping Up With The Karadshians“-Staffel Premiere feierte, zeigt der Sender „E! Entertainment“ eine Preview auf die kommende Folge, die den dramatischen Raubüberfall auf Kim Kardashian thematisiert.

In einem Clip sitzt Kim ungeschminkt und sichtlich mitgenommen auf der Couch und erzählt ihren Schwestern Khloé und Kourtney Kardashian von dem Durchlebten in Paris.

Kim: "Da sah ich eindeutig die Waffe"

Sie fragten nach Geld. Ich sagte, dass ich kein Geld habe. Sie zogen mich in den Flur zu der Treppe. Da sah ich eindeutig die Waffe,

erklärt Kim.

"KUWTK"-Star hatte Angst um ihr Leben

Im Bruchteil einer Sekunde hatte ich den Gedanken: Entweder ich renne die Treppe hinunter und sie schießen mir in den Rücken oder wenn ich es schaffe und sie es nicht tun - wenn der Fahrstuhl sich nicht direkt öffnet oder die Treppe abgesperrt ist, bin ich am Arsch,

erzählt Kim mit dünner Stimme unter Tränen ihren Schwestern. „Es gibt keinen Weg hier raus“, fügt die zweifache Mutter hinzu.

Kim Kardashian befand sich alleine in ihrem Pariser Appartement, als die Täter sie überraschten. Diese knebelten Kim an ihren Füß- und Handgelenken und legten sie in die Badewanne. Sie entwendeten ihren Schmuck, darunter ihren 4-Millionen-Dollar-Verlobungsring von Kanye West.

Kim kam noch einmal mit dem Schrecken davon, zog sich nach dem Überfall jedoch monatelang komplett aus der Öffentlichkeit zurück.

Die 13. Staffel „Keeping Up With The Kardashians“ – ab Montag, den 20. März um 21.55 Uhr nur auf dem Pay-TV Sender "E! Entertainment".

Seht hier die Preview von "Keeping Up With The Kardashians" mit Kim Kardashian: