Manuel Neuer: Neue Schock-News - SO geht es ihm wirklich

Der FC-Bayern-Torwart meldet sich auf Facebook zurück

Manuel Neuers Fuß ist gebrochen. Operiert werden muss der Torhüter zwar nicht, jedoch eine Schiene tragen.  Keine guten Nachrichten von Manuel Neuer: Der Bayern-Star fällt bis zum Saisonende aus.  Erst vor wenigen Wochen wurde Manuel Neuer am linken Fuß operiert. 

Wie geht es Manuel Neuer, 31? Nach seiner schweren Verletzung im Champions-League-Spiel des FC Bayern München gegen den AS Monaco klärt der Nationaltorhüter nun über seinen Gesundheitszustand auf. 

Manuel Neuer meldet sich auf Facebook zurück

Wie schlimm steht es wirklich um Manuel Neuer? Muss der Nationalspieler wie befürchtet bis zum Saisonende pausieren? Der 31-Jährige kommentierte kürzlich zum Foto seines Fußes auf Facebook: 

 

 

Hiobsbotschaft von Manuel Neuer: "In dieser Saison kann ich meiner Mannschaft leider nicht mehr helfen"

Wie befürchtet: der linke Mittelfußknochen ist gebrochen, muss aber nicht operiert werden. Das heißt jetzt Geduld haben und Schiene tragen. In dieser Saison kann ich meiner Mannschaft leider nicht mehr helfen. Bei der Vorbereitung will ich aber wieder durchstarten.

Manuel Neuer muss die Meisterschaft mit Fußschiene feiern

Tatsächlich müssen der FC Bayern und Jogi Löws Nationalmannschaft auf Deutschlands Torwart Nummer eins verzichten: eine bittere Nachricht auch für die Fans. Immerhin wird trotz Neuers Verletzungspech dem derzeitigen Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga der Titel kaum noch zu nehmen sein. Im Mai wird auch Manuel Neuer den Meistertitel feiern können - wenn auch mit Schiene ...