Mateo von Culcha Candela: „Ich stehe nur auf natürliche Frauen“

So sieht die Traumfrau des Sängers aus

Mit ihrem neuen Album „Candelistan“ stürmen Culcha Candela gerade die deutschen Charts. Kein Wunder, dass den Jungs aus Berlin da die Frauenherzen reihenweise zu Füßen liegen. Wer bei ihnen eine Chance hat und wer es gleich vergessen kann, verraten Mateo Jaschik, 36, und Johnny Strange im Interview mit OK!.

An Angeboten von weiblichen Fans dürfte es den Culcha Candela-Sängern nicht mangeln. Doch die vier Jungs haben eine ganz klare Vorstellung von ihrer Traumfrau. „Ich steh auf natürliche Frauen. Echte Haare, echte Nägel, kein Ersatzteillager!“, so Mateo Jaschik. Dass viele Frauen sich mit Schönheits-OPs tunen und immer mehr an sich ausbessern lassen, kann der Sänger, der 2013 in der DSDS-Jury saß, nicht verstehen.

„Ich finde Silikon-Brüste furchtbar“

„Ich habe bei vielen Frauen das Gefühl, dass sie sich in einem Wettrüsten befinden“, kritisiert Mateo. Am schlimmsten findet er persönlich, künstliche Brüste und Fingernägel: „Ich habe das Gefühl, ich werde von Silikon-Brüsten und aufgespritzten Lippen umzingelt. Ich finde das furchtbar!“

Auch Johnny steht auf einen natürlichen Look 

„Natural ist toll – billige und unnatürliche Frauen gehen gar nicht!“, stimmt Johnny Strange seinem Band-Kollegen zu.