„Modern Family“-Star: Todesdrama um Rico Rodriguez!

Der „Manny“-Darsteller hat seinen Vater Roy Rodriguez verloren

Rico Rodriguez, 18, ist durch seine Rolle in der amerikanischen Serie „Modern Family“ weltberühmt geworden. Die Zuschauer lieben den „Manny“-Darsteller für seine lustigen Sprüche in dem Comedy-Format. Mit seinem neusten Posting auf Instagram sorgte der Schauspieler jetzt allerdings für dicke Tränen bei seine Fans, denn Rico hat seinen Vater Roy Rodriguez (✝52) verloren und verabschiedete sich nun mit einem rührenden Posting auf dem sozialen Netzwerk.

Diese Nachricht ist für viele „Modern Family“-Fans ein großer Schock: Serien-Liebling Rico Rodriguez hat seinen Vater Roy Rodriguez verloren, wie er jetzt offiziell auf Instagram bekanntgab.

Rico Rodriguez: „Ich vermisse dich Papa. Ich werde dich immer lieben“

Der 18-Jährige veröffentlichte einen Schnappschuss von sich und seinem Vater und schrieb dazu eine herzergreifende Nachricht, um sich zu verabschieden:

Die letzte Woche war die schwerste meines Lebens. Mein Vater war der gütigste, liebenswürdigste, fleißigste, zielstrebigste und lustigste Mann, den ich je gekannt habe. Er war wie ein Superheld und besaß die Fähigkeit, das Beste aus jedem Tag zu machen. Ich werde deine Umarmungen vermissen. Ich werde deine Ratschläge vermissen. Ich werde dein Lächeln vermissen und ich werden dein Lachen vermissen. Ich weiß, du schaust gerade auf uns herunter und gibst uns grünes Licht, um nach vorne zu schauen. Ich vermisse dich Papa. Ich werde dich immer lieben.

 

 

Unerwarteter Tod reißt ganze Familie aus dem Leben

Roy Rodriguez war bereits vergangenen Sonntag, 12. März, plötzlich und unerwartet verstorben. Der 52-Jährige hinterlässt seine Frau Diane, sowie vier Kinder.

Wir wünschen der Familie und allen Angehörigen in dieser schweren Zeit viel Kraft und Trost!