Saskia Atzerodt über Tod ihres Bruders: "Dann habe ich Herzklopfen bekommen"

Die Ex-Bachelor-Kandidatin spricht mit OKmag.de über ihren schweren Verlust

Saskia Atzerodt muss den Verlust ihres geliebten Bruders verkraften.  Der 26-jährige Nico verstarb überraschend Anfang Dezember.  Saskia Atzerodt und ihr Bruder standen sich sehr nahe. 

Ein schwerer Schicksalsschlag ereilte Saskia Atzerodt, 24, Anfang Dezember: Ihr geliebter Bruder Nico ist im Alter von gerade einmal 26 Jahren gestorben. Wie es der ehemaligen Bachelor-Kandidatin (2016) jetzt geht, was ihr Kraft gibt und welchen Wunsch sie sich und ihrem verstorbenen Bruder erfüllen will, darüber sprach das "Playboy"-Model mit OKmag.de. 

Saskia Atzerodt: "Ich habe ihn geliebt"

Für tiefe Bestürzung sorgte Saskia Atzerodt bei ihren Fans, als sie kürzlich eine traurige Mitteilung via Facebook machte. "Ja, es ist wahr. Ein toller Mensch ist von uns gegangen! Mein Bruder Nico ...", ließ die ehemalige Bachelor-Kandidatin ihre Anhänger traurig wissen. Über die Todesursache schwieg sich Saskia aus - das wolle sie privat halten. Wie schwer der Verlust für die 24-Jährige sein muss, lässt sich kaum erahnen, immerhin verlor Saskia in Nico nicht nur ihren Bruder, sondern auch einen engen Freund und Mitbewohner. 

Unser Verhältnis war gut. Wir hatten zwar ab und an unsere Meinungsverschiedenheiten, aber wir haben zusammengewohnt und uns jeden Tag gesehen. Ich habe ihn geliebt und war immer hinter ihm gestanden, 

bestätigt das Model auch im Gespräch mit OKmag.de.

"In dem Moment habe ich Herzklopfen bekommen"

Ihre Eltern hatten ihr die traurige Todesnachricht überbracht: 

Ich kam nach Hause und meine Mama hat gesagt, ich solle mich setzen... und in dem Moment habe ich Herzklopfen bekommen, weil ich wusste, das kann nichts Gutes heißen,

erinnert sich die Ex-Freundin von Nico Schwanz tief bestürzt. Ihr Verdacht wurde Realität ... Kraft geben Saskia Atzerodt in dieser schweren Zeit ihre Eltern und engen Freunde. "Ich muss nach vorne schauen und mein Leben so gut es geht mit dieser Situation weiterleben."

Titel-Kampf - für sich und ihren Bruder

Dazu gehört für das "Playboy"-Model auch: Die Zukunft in Angriff nehmen, denn so hätte es ihr Bruder Nico gewollt, ist sich Saskia sicher. "Ich möchte den Titel "Playmate des Jahres" unbedingt haben, allein schon, dass Nico noch stolzer auf mich sein kann. Es ist ein Ziel von mir und das möchte ich erreichen."