Schock für Kanye West: Einjähriger Neffe gestorben

Der kleine Avery starb im Schlaf

Kanye West, 39, und seine Familie trauern: Der Sohn seines Cousins Ricky Anderson ist plötzlich gestorben. Der kleine Avery starb während er schlief. Erst vor Kurzem feierte der Kleine seinen 1. Geburtstag.

Kardashian-West-Clan trauert

Traurige Nachrichten für den Kardashian-West-Clan: Auf Instagram teilte der Vater des kleinen Avery, Ricky Anderson, die schlimmen Nachrichten und schrieb:

Heute ist der schlimmste Tag meines Lebens!! Ich habe meinen kleinen Jungen verloren und einen Engel gewonnen!! Ruhe im Paradies!!! Ich liebe dich.

 

 

Today was the worst day of my life!! I lost my lil man and gained an angel! Rest in Paradise!!!! I love you man

Ein Beitrag geteilt von Ricky Anderson (@rickygervoussss) am

Mutter von Avery: "Dieses Leben ist so unfair"

Auch die Mutter des Kleinen, Erica Paige, teilte ihr Leid mit ihren Followern und erklärte:

„Dieses Leben ist so unfair. Ich liebe dich mit allem in mir und es ist mit unglaublichem, unerträglichen Schmerz verbunden, dass ich versuchen muss, die Kraft zu finden nur eine einzige Sache ohne dich zu machen.“

Avery starb im Schlaf

Wie das US-Portal „TMZ“ berichtet, soll der Einjährige ohne vorherige Anzeichen oder Erkrankung im Schlaf gestorben sein. Kanye West und der Rest der Kardashians haben sich bisher noch nicht zu dem tragischen Todesfall auf ihren sozialen Kanälen geäußert. Ricky Anderson arbeitet bei Kanye Wests Plattenfirma „G.O.O.D. Music“ in Los Angeles.