Schock! Taylor Swifts Jugendliebe wegen Kindesmissbrauchs verhaftet

Andrew Hardwick soll ein Mädchen mehrfach geschlagen haben

Ein Schock für Taylor Swift, 26: Nach Angaben der amerikanischen Tageszeitung "The Tennessean" soll ihre Jugendliebe Andrew Hardwick, 27, aufgrund von Gewalt an einem dreijährigen Mädchen verhaftet worden sein. Swift hat sich von der damaligen Beziehung zu einigen Songs inspirieren lassen, so unter anderem zu "Teardrops On My Guitar"...

Taylor Swifts Jugendliebe in Haft

Taylor Swift hat ihren Mega-Erfolg der letzten Jahre nicht nur ihrem Gesangstalent zu verdanken - auch ihre Jugendliebe Andrew Hardwick hat ihr den Impuls zu ihren ersten eigenen Songs gegeben. Der Song "Teardrops On My Guitar", mit dem sie 2006 großen Erfolg feierte, handelt sogar von ihm. Umso schockierender müssen die aktuellen Schlagzeilen für die 26-Jährige sein.

Andrew Hardwick soll ein Kind geschlagen haben

Ihr damaliger Freund soll im alkoholisierten Zustand ein dreijähriges Mädchen heftig geschlagen haben, sodass dieses mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Ärzte stellten schließlich "diverse Hautblutungen und Risswunden am Kopf" des Kindes sowie eine Gehirnerschütterung fest, wie ein Polizeisprecher gegenüber "Tennessea" bestätigte. Auch die fünf Jahre ältere Schwester des Kindes soll Hardwick verletzt haben. Nun wird wegen schwerer Kindesmisshandlung und Ruhestörung gegen ihn ermittelt.