Silvia Andersen: Ex-„Marienhof“-Star von LKW überfahren!

Die Schauspielerin erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen

Schockierende Nachrichten aus München: Medienberichten zufolge wurde Silvia Andersen (✝51), die von 1995 bis 1998 die Rolle der „Frau Klein“ in der ARD-Serie „Marienhof“ spielte, am Mittwoch, 9. August, von einem Laster an einer Ampel erwischt. Jetzt ist die Schauspielerin tot.

Toter Winkel: 20-jähriger LKW-Fahrer überfährt Silvia Andersen

Wie die „tz“ berichtet, ereignete sich der tragische Unfall bereits am Mittwoch gegen 14:30 Uhr. Die Schauspielerin fuhr mit ihrem Fahrrad bei Grün über die Ampel, doch sie geriet offenbar in den toten Winkel eines LKW-Fahrers und wurde von dem massiven Fahrzeug erwischt und überfahren.

Als ein Rettungsteam eintrifft, kommt bereits jede Hilfe zu spät - Andersen erliegt noch vor Ort ihren Verletzungen mit nur 51 Jahren.

Debatte um städtische Befahrungsverbote

Weiter schreibt die „tz“, der tragische Unfall habe heftige Diskussionen ausgelöst:

Leser unserer Zeitung forderten von Politik und Verbänden des LKW-Gewerbes eine Bauartbeschränkung und städtische Befahrungsverbote für immer größer und länger werdende Laster, deren Fahrer oft unter Zeitdruck stehen.

Mit dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse ist diese Forderung mehr als verständlich.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Findest du auch, dass die Gesetze verschärft werden sollten?

%
0
%
0