"Verletzt, traurig & sauer": So sehr leidet Kendall Jenner nach dem Überfall

Nach Kim Kardashian wurde nun auch das "Victoria's Secret"-Model ausgeraubt

Es war DIE Schock-Schlagzeile, als im Oktober letzten Jahres bekannt wurde, dass Kim Kardashian, 36, in Paris Opfer eines Raubüberfalls wurde. Viel zeit zum Erholen blieb dem Kardashian-Clan aber nicht, denn vor wenigen Tagen gab es den nächsten Mega-Schock: Auch Halbschwester Kendall Jenner, 21, wurde vor wenigen Tagen in ihrem eigenen Haus ausgeraubt! Jetzt wurde bekannt, wie sehr das "Victoria's Secret"-Model unter dem dramatischen Vorfall leidet.

 

Nach Kim Kardashian: Kendall Jenner wird Opfer eines Überfalls

Gerade einmal fünf Monate ist es her, dass Kim Kardashian in Paris Opfer eines Raubüberfalls wurde. Die Zweifach-Mutter wurde während der Fashion Week in ihrem Apartment von mehreren Tätern überfallen, gefesselt und ins Badezimmer gesperrt. Nach eigenen Angaben bangte die 36-Jährige die ganze Zeit um ihr Leben. Vor wenigen Tagen folgte jetzt der nächste Schock für den Kardashian-Clan, denn auch Kims Halbschwester Kendall Jenner soll laut des US-Promi-Magazins "TMZ" ausgeraubt worden sein.

Sind die Täter ihre Freunde?

Nach Angaben des Online-Portals, soll Kendall Jenner in ihrem Haus mit einigen Freunden gefeiert haben. Zwischenzeitlich soll plötzlich der Alarm losgegangen sein, doch das Model soll sich nicht viel dabei gedacht haben. Als die 21-Jährige mit ihren Partygästen weiterziehen wollte, sollen einige Freunde im Haus des Models geblieben sein. Als Kendall schließlich gegen ein Uhr zurückkehrte, kam die böse Überraschung, denn ihr Schmuck war nicht mehr auffindbar. Demnach sollen die bislang unbekannten Täter Klunker im Wert von satten 200.000 Euro erbeutet haben. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich bei den Dieben um Freunde des Reality-Stars handeln könnte, denn auch die Polizei fand keine Einbruchspuren am Haus.

Kendall Jenner leidet unter den schlimmen Ereignissen

Logisch, dass diese schlimmen Ereignisse nicht spurlos an der jungen Kendall vorbeigehen. Wie "Hollywoodlife" erfahren haben will, leide die 21-Jährige sehr unter dem Raubüberfall und fühlt sich in ihrem eigenen Haus nicht mehr sicher:

Kendall Jenner wurde von dem Überfall eiskalt erwischt und sie fühlt sich seitdem einfach nicht mehr wohl in ihrem Haus. Sie hat die letzten Nächte im Haus ihrer Mutter verbracht und sie versucht so wenig Zeit wie möglich zuhause zu sein.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, muss Kendall Jenner auch noch damit klarkommen, dass sie offenbar von einem ihrer Freunde ausgeraubt worden ist: "Kendall fühlt sich verletzt, sauer und traurig und leidet unter der Tatsache, dass sie jemand in ihrem Haus ausgeraubt hat."

Kraft tankt das hübsche Model jetzt bei ihrer Familie. Bleibt zu hoffen, dass sich der Raubüberfall ganz schnell aufklärt!