Windpocken! Angst um „GNTM“-Anuthida Ploypetch

Das Model wurde bewusstlos von ihrer Mutter aufgefunden

2015 wurde Anuthida Ploypetch, 18, Zweite bei „Germany’s Next Topmodel“. Die junge Asiaten verlor nur knapp gegen Gewinnerin Vanessa Fuchs, 19, und ist heute ebenso ein gefragtes Model. Auf Facebook gab es nun allerdings beunruhigende Krankenhaus-Schnappschüsse statt der üblichen Backstage-Fotos von Modenschauen und Shootings: Anuthida hat sich die Windpocken eingefangen - und mit der Krankheit ist in ihrem Alter ganz und gar nicht zu spaßen.

Anuthida wurde bewusstlos und musste ins Krankenhaus

Anuthida ist mit weißen Punkten übersät, eine Kanüle steckt in ihrem linken Arm, eine weitere in ihrer rechten Hand: auf den ersten Blick ist das Foto, das die 18-Jährige jetzt auf Facebook veröffentlichte, ziemlich erschreckend. Zum Glück klärt die exotische Schönheit ihre Fans schnell auf.

Ich bin deshalb die letzten Tage so abwesend gewesen, weil ich seit Donnerstag Windpocken + Fieber bekommen habe. Mit 18 Jahre die Windpocken zu bekommen ist denke ich nicht so easy. Als meine Mutter mich gestern Nacht bewusstlos mit über 40 Grad Fieber gefunden hat, musste ich sofort ins Krankenhaus. Mittlerweile geht's aber wieder und ich muss erstmal für paar Tage hier bleiben. Also keine Sorge, es wird wieder haha.

Die Komplimente der Fans wirken Wunder

Weil Anu mittlerweile selbst wieder scherzen und über sich selbst lachen kann, können auch ihre Follower beruhigt aufatmen. Diese senden fleißig Genesungswünsche via Facebook.

Oh weh - gute Besserung!

Mal ehrlich, niemand sieht noch so gut aus mit Windpocken!

Anuthida hatte tatsächlich Glück im Unglück, denn mit zunehmendem Alter können Windpocken sogar lebensbedrohlich sein. Am Besten kann einer Erkrankung mit einer Impfung vorgebeugt werden.