Wow! Beyoncés Tänzerin bekommt Heiratsantrag auf der Bühne

Diesen Moment werden Ashley Everett und John Silver wohl nie vergessen

Wir alle haben mit Sicherheit schon ein dutzendmal zu Beyoncés Welt-Hit "Single Ladies" die Hüften geschwungen und dabei vielleicht auch insgeheim gehofft, dass Mr. Right im nächsten Moment um die Ecke kommt, um uns einen Ring an den Finger zu stecken. Eine, die darauf nun nicht länger hoffen muss, ist Beyoncés Background-Tänzerin Ashley Everett. Denn die wurde jetzt bei einem Konzert von Queen B in St. Louis von ihrem Liebsten überrascht und bekam vor Tausenden Menschen einen Heiratsantrag. Die Glückliche!

Ein Beyoncé-Konzert der besonderen Art

Dass Beyoncé bei ihren Shows jedes Mal eine bombastische Performance hinlegt, muss an dieser Stelle wohl nicht erwähnt werden. Doch ihr Konzert am vergangenen Samstag, 10. September, in St. Louis wird mit Sicherheit unvergesslich bleiben. Und ganz besonders für eine bestimmte Dame: ihre Background-Tänzerin Ashley Everett. Denn als die noch völlig nichtsahnend zu dem Song "Single Ladies" abrockte, schlich sich plötzlich ihr Freund und ebenfalls Background-Tänzer John Silver auf die Bühne.

Heiratsantrag auf der Bühne

Und dann kam das, wovon jede Frau wohl nur träumen kann: nach ein paar liebevollen Worten an seine Freundin, stellte John schließlich die alles entscheidende Frage:

Ashley, willst du mich heiraten?

 

 

Und die konnte natürlich gar nicht anders, als JA zu sagen. Wie schööööön! Da kam sogar Beyoncé ins Schluchzen. "Herzlichen Glückwunsch! Jetzt bin ich gespannt, wie gut du die Choreografie zu Ende bringst", scherzte die 35-Jährige ins Mikro.

Wie gut seht ihr hier im Video: