Tragischer Tod: "Miss World Australia" stirbt nach Horror-Crash

Elyse Miller-Kennedy wurde nur 17 Jahre alt

Schock bei Fans, Freunden und der Familie: Elyse Miller-Kennedy ist tot.  Die Elyse' Freund Connor Barker muss den Tod seiner Liebsten verkraften. 

Große Trauer um Elyse Miller-Kennedy (†17): Die junge "Miss World Australia" erlag am Donnerstag, 11. August, im "Townsville Hospital" in Australien ihren schweren Verletzungen. Elyse war gut eine Woche zuvor mit einem entgegenkommenden Fahrzeug in North Queensland zusammengekracht und konnte erst zwei Stunden später aus dem Auto-Wrack geborgen werden. 

Elyse Miller-Kennedy ist tot

Viel zu früh aus dem Leben geschieden ... Mit gerade einmal 17 Jahren wurde das Leben von Elyse Miller-Kennedy jäh beendet. Die hübsche "Miss World Australia" starb gestern an ihren schweren Verletzungen.

Wie unter anderem "Dailymail" berichtet, habe Elyse schwerste Verwundungen am Kopf - und Brustbereich davongetragen, die sich am 3. August bei einem folgenschweren Horror-Crash zugezogen hatte. Bis zuletzt kämpften die Ärzte um das Leben des Teenagers - vergeblich, wie jetzt bekannt wurde.

Was war passiert?

Die Polizei geht offenbar davon aus, dass Elyse Miller-Kennedy in ihrem Fahrzeug, für das sie gerade erst den Führerschein gemacht hatte, mit einer Gruppe französischer Touristen kollidierte, die - aus bislang ungeklärten Gründen - auf ihre Fahrbahn gekommen sein sollen. Die 17-Jährige überschlug sich wohl mehrmals, ehe sie kopfüber zum Stehen kam. Besonders tragisch: Es dauerte offenbar zwei Stunden, ehe die Rettungskräfte die junge Frau endlich aus dem Auto-Wrack befreien konnten.

"Miss World Australia" hatte große Pläne

Die Australierin hatte erst im Juli erfolgreich an der Wahl zur "Miss World Australia" teilgenommen. Ihr Traum: "Miss World" werden, wofür sie laut ihrer Unterstützer das Zeug gehabt hätte.

Elyse' Potenzial war grenzenlos. Wir hatten geglaubt, Elyse würde in den nächsten Jahren den Titel 'Miss World' gewinnen. Sie hatte die perfekten Voraussetzungen, um das Supermodel zu werden, das sie werden wollte. 

Und weiter: "Elyse wird uns stets in Erinnerung bleiben - für ihre schöne Seele, ihr Charisma und ihr gutes Herz."

 

 

 

Der Schmerz sitzt tief bei den Hinterbliebenen der schönen Teenagerin, zu denen auch ihr Freund Connor Barker. Auf Instagram postete sich Elyse häufig mit ihrem Boyfriend, schwärmte von Connor als "Liebe ihres Lebens" und  "bestem Freund". 

Nun muss der Manager eines Fitnessstudios den viel zu frühen Tod seiner großen Liebe verkraften lernen. 

R.I.P.