Zum Schreien: „Babybär“ erobert mit seiner Haarpracht das Netz

Neun Wochen altes Baby wird zum Internet-Star

Es ist weich, es ist flauschig und es ist voll und dicht — mit seiner Haarpracht erobert Junior Cox-Noon das Netz. Das Besondere daran: Der kleine Fratz ist gerade einmal neun Wochen alt - und hat mehr Haar auf dem Kopf als manch Erwachsener.

Von Geburt an ein kleiner „Babybär“

 

 

Hey girls 😘

Ein von Junior Cox-Noon's (@juniorcoxnoons) gepostetes Foto am

 

Dass sie einen kleinen Internet-Star in spe im Bauch trägt, dürfte Chelsea Noon vor neun Wochen nicht bewusst gewesen sein. Wohl aber dürfte die Britin schon während der Schwangerschaft unter enormem Sodbrennen gelitten haben. Das wird während der Schwangerschaft nämlich ausgelöst, wenn das Ungeborene schon im Mutterleib eine ausgeprägte Kopfbehaarung hat. Und das war bei Junior Cox-Noon definitiv der Fall!

 

 

My cute baby #cox #babyhair

Ein von Junior Cox-Noon's (@juniorcoxnoons) gepostetes Foto am

 

Die Hebammen sagten, das Haar fällt wieder aus, so ist das bei den meisten Babys. Schon durch das Liegen im Kinderwagen.

erinnert sich Chelsea Noon im Interview mit der „Daily Mail“. Doch bei Junior war das Gegenteil der Fall: „Er hat kein einziges Haar verloren, stattdessen ist es gewachsen.“

Kleiner „Babybär“ ganz groß

Kein Wunder, dass der kleine „Babybär“, wie Junior mittlerweile genannt wird, mit seiner XXL-Mähne das Netz erobert. Das Video, das seine Mama Chelsea beim Föhnen der Haarpracht ihres Nachwuchses zeigt, ist im Netz ein Hit und auch die Bilder des kleinen Wuschelkopfs sind einfach nur Zucker.

 

 

NO, MOM! 😆😆 #LOL #cox #babyhair

Ein von Junior Cox-Noon's (@juniorcoxnoons) gepostetes Foto am