Dominik Münch: Ausgeraubt und zusammengeschlagen!

Große Sorge um den Ex-DSDS-Kandidaten

Der Ex-DSDS-Kandidat Dominik Münch, 30, der 2008 als Rüpel-Kandidat für Aufsehen sorgte, hat gerade eine echte Pechsträhne! Nach seinem erneuten Alkohol- und Drogenrückfall vor zwei Wochen, wurde er jetzt auch noch überfallen und brutal zusammengeschlagen! Was genau passiert ist und wie es ihm jetzt geht...

Dominik Münch erlebt in Stuttgart einen Albtraum

Er war zu einem Freund nach Stuttgart gefahren, um einen entspannten Tag zu verbringen. Doch dann wurde aus der schönen Zeit ein wahrer Albtraum. Denn als Dominik abends auf seinen Kumpel wartete, der nur schnell das Auto holen wollte, kamen plötzlich drei Männer auf ihn zu. 

Sie umringten mich und schlugen sofort los. Das ging alles ratzfatz

erzählt der Sänger OK! - immer noch geschockt! 

Sie haben mir die Uhr geraubt, das Handy, den Geldbeutel. Und sie haben mir dreiviertel meines Zahnes rausgeschlagen. Ich habe total geblutet und mein Kumpel war total erschrocken, als er wiederkam und mich so sah.

Dann ging es sofort mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus, wo Dominik gründlich durchgecheckt wurde - zur Vorsicht, ob er nicht womöglich innere Blutungen erlitten hat. Doch die Ärzte fanden zum Glück nichts. 

Ich habe jetzt Anzeige erstattet und bin vor allem froh, dass nicht noch mehr passiert ist. Ich habe mich stark gewehrt, sodass die Typen mich nicht auf den Boden werfen konnten. Sonst hätten sie vielleicht noch gegen mich treten können und dann wäre es sicher noch ganz anders ausgegangen. Dankbar bin ich auch, dass mir ein Passant geholfen hat. Darauf sind die Typen schnell getürmt.