Augenbrauen färben: SO bekommst du das beste Ergebnis!

In diesem Video von myPG verrät YouTuberin Mrs Bella ihre Tricks

Du hast keine Lust mehr jeden Morgen deine Augenbrauen nachzuziehen, aber Microblading ist dir zu teuer und zu schmerzhaft? Dann bleibt noch immer die Möglichkeit deine Augenbrauen zu färben! Aber wie geht das richtig? Wir haben auf dem Videoportal myPG jetzt einen Clip gefunden, in dem Beauty-Expertin Mrs Bella ihre Tipps und Tricks für ein umwerfendes Ergebnis verrät.

Sexy Augenbrauen: So geht’s!

1. Die Vorbereitung

Anders als man denken könnte, rät Mrs Bella dazu die Augenbrauen vor dem Färben NICHT zu zupfen. Besonders die feinen Härchen über der Braue werden so mitgefärbt, das sorgt für einen schönen Bogen. Stattdessen einen feinen Augenbrauenstift nehmen und ganz leicht die Konturen nachziehen. Achtung: Nicht ausmalen! So kann die Farbe später besser wirken.

2. Das Färben

Als nächstes brauchst du das Färbemittel in der passenden Farbe (ein paar Produktvorschläge findest du am Ende des Artikels). Nun gibst du die Farbe und den Entwickler in gleicher Menge zusammen in ein kleines Döschen oder einen Becher, je nachdem was du zur Verfügung hast. Das ganze mischen, bis eine Paste entsteht. Als nächstes benötigst du einen feinen, möglichst abgeschrägten Pinsel, mit dem du die Farbe fein und präzise auftragen kannst. Bitte halte ein Wattestäbchen bereit, falls du dich vermalen solltest und die Farbe schnell abtragen musst.

Nun geht es an den Farbauftrag. Nimm möglichst wenig Farbe und fang am besten am hinteren Teil der Braue an diese aufzutragen, denn vorne wird weniger Produkt benötigt um alles natürlich aussehen zu lassen. Nun malst du einfach Schritt für Schritt die Augenbraue aus. Vorne nimmst du am besten nur ganz, ganz wenig Farbe und lässt diese auch nur kurz einwirken, damit du am Ende keine dicken, unnatürlichen Balken über den Augen hast.

Außerdem ist es ratsam die beiden Brauen nacheinander zu färben. Das heißt, erst die Farbe auf einem Auge mit einem angefeuchteten Wattepad entfernen und dann zur Zweiten übergehen.

3. Die Nachbereitung

Wichtig ist die Farbe gut zu entfernen und die Augenbrauen anschließend sauber zu machen. Am unteren Wimpernrand kannst du die Brauen auch noch ein bisschen nachzupfen. Bei Bedarf können gerötete Stellen mit ein bisschen Concealer abgedeckt werden.

Unsere Produkt-Tipps:

 

Weitere coole Videos findest du auf www.mypg.de