Evileye-Nails: So hältst du das Böse von deinen Nägeln fern!

Diese Nagelkunst mit dem Nazar-Amulette kann man nicht übersehen...

Dieser Nail-Art-Trend ist skurril und cool zugleich. Bei Instagram fällt uns vermehrt auf, dass immer mehr Ladies sich zum Frühjahr das Evileye auf die Nägel malen lassen. Ein blaues Auge, dass aus den orientalischen Ländern stammt und im Volksglauben den "Blick des Bösen" abwenden soll...

Das Evileye, auch genannt das Nazar-Amulette, dient dem orientalischen Glauben nach, der Abwehr des Bösen. Oft sieht man den blau-weißen Stein als Kette, Armband oder Interior-Deko.

"Evileye" wehrt das Böse ab!

Der Stein soll das Böse abwenden und entstanden ist der Glaube in arabischen Ländern, wo es vorwiegend dunkeläugige Menschen gibt. Dem Volksglauben nach, haben Menschen mit blauen Augen einen "bösen Blick" und nur ein Gegenzauber, aus dem ebenfalls blauen Auge des Nazar-Amulettes, kann diesen Blick abwenden.

 

Ein Beitrag geteilt von MissBo (@missbo12) am

Das Auge aus dem orientalischen Glauben als Nail-Art

Im Aberglaube heißt es auch, wenn so ein Evileye kaputt geht, hat es seinen Dienst getan und Ungutes von dem Träger oder dem Haus, in dem sich das Amulett befindet, abgewandt.

 

Ein Beitrag geteilt von Oscar Jaen (@oscarjaen) am

Nun hat sich das Auge seinen Weg auf unsere Nägel gebahnt und kann uns so am besten vor dem Bösen beschützen. Am schönsten sieht die aufwändige Nail-Art-Technik aus, wenn ihr sie im Nagelstudio von Profis mit ganz feinen Pinseln zeichnen lasst, denn zu Hause und an der eigenen Hand können die feinen Linien schnell mal daneben gehen. Die Evileyes wirken vor allem auf nudefarbenen Nägeln, man kann aber nach Belieben auch andere Farben als Untergrund nehmen.

 

Eye see you 👀 Flashback to my iconic mani by @misspopnails ❤

Ein Beitrag geteilt von Michelle Lee (@heymichellelee) am

Wie findet ihr den Nail-Art-Trend?

%
0
%
0