Kim Kardashian verrät Geheim-Rezept gegen Schwangerschaftsstreifen

Der"KUWTK"-Star spricht auf Snapchat über ihre Beauty-Behandlung

Kim Kardashian hilft ihrer Schönheit gerne auf die Sprünge. Nach zwei Schwangerschaften hat Kim Kardashian mit Dehnungsstreifen zu kämpfen. Ihren gestrafften Körper präsentierte Kim Kardashian zuletzt in engen Outfits bei der New York Fashion Week.

Kim Kardashian, 36, hilft gerne mal hier und da ihrer Schönheit auf die Sprünge und steht auch ganz offen dazu. Der „KUWTK“-Star ist Dauergast beim Beauty-Doc und verriet jüngst auf Snapchat ihren neuesten Trick gegen Schwangerschaftsstreifen. Wir sind ganz Ohr!

Kim Kardashian teilt Beauty-Geheimnis

Auch eine Kim Kardashian hatte während und nach ihren Schwangerschaften mit den Begleiterscheinungen zu kämpfen. So machen dem „KUWTK“-Star ihre Schwangerschaftsstreifen, wie vielen anderen Frauen, zu schaffen.

Laserbehandlung gegen Schwangerschaftsstreifen

Doch Kim hat nun einen Tipp für alle, die ebenfalls unter den unschönen Dehnungsstreifen leiden. Sie ließ sich bei ihrem Doktor in Beverly Hills mithilfe einer Lasertherapie durch den speziellen CoolBeam Laser behandeln.

Auf Snapchat verriet die 36-Jährige:

Ich habe gerade die Praxis von Dr. Ourian verlassen. Wir haben heute meine Dehnungsstreifen entfernt. Und ich bin so begeistert, dass ich es endlich gemacht habe.

Kim ergänzt: „Ich habe gehört es soll sehr wehtun, aber es war gar nicht so schlimm.“

Kardashian ließ sich zuvor bereits die Haut bei dem Arzt straffen nach ihren zwei Schwangerschaften und das Ergebnis präsentierte Kim jüngst in knappen Outfits bei der New York Fashion Week.

 

 

Sieh hier ein Beispiel der Laserbehandlung:

 

Sieh dir hier Videos zu Kim Kardashian an: