Fashion & Style by

Mit nur 9 Monaten: Prinzessin Charlotte startet in der Beauty-Branche durch

Die süße Tochter von Kate und William dient als Vorbild für neuen Lippenstift

Prinzessin Charlotte hat bei den findigen Werbeleuten von Marc Jacobs Eindruck hinterlassen.  Der süße royale Nachwuchs hat schon seinen eigenen Lippenstift.  Was wohl Charlottes Eltern Herzogin Catherine und Prinz William zu dem Hype sagen?

Dass Mama Herzogin Kate, 34, weltweit als tonangebende Stilikone angesehen wird, wussten wir ja schon. Doch jetzt bekommt die Frau von Prinz William, 33, Konkurrenz aus dem eigenen Haus. Mit gerade mal neun Monaten fungiert Prinzessin Charlotte als Vorbild für den neuen Lippenstift aus dem Hause Marc Jacobs. 

Charlotte erobert die Beauty-Welt

Ob es Prinzessin Charlottes rosige Wangen waren, die die Macher von Marc Jacobs zu ihrem neuesten Lippenstift "Le Marc Lip Crème" inspiriert haben? Das Beauty-Label launchte jetzt seine brandneue Lippenstift-Linie, die für umgerechnet 30 Euro im Nobelkaufhaus "Harrods" zu haben ist. Und kein Geringerer als der royale Wonneproppen dient als Vorbild für das dekorative Beauty-Tool.

Wir wollten mit der Kreation des 'Le Marc Lip Crème' diesen großen Meilenstein unserer Marke würdigen,

erklärt Catherine Gore, Managerin von Marc Jacobs im Gespräch mit der Website "WWD.com". Die Farbe des Lippenstiftes sei von den "den tiefen Pinktönen einer Englischen Rose" inspiriert worden. 

Was kümmert es sie?

 

Damit ist Prinzessin Charlotte offiziell die jüngste Beauty-Ikone der Welt! Und das, obwohl die kleine Schwester von Prinz George am 2. Mai erst ihren ersten Geburtstag feiern wird und von dem ganzen Hype um ihre Person sowieso noch rein gar nichts versteht. Stattdessen krabbelt, spielt und kuschelt das entzückende Töchterchen von Kate und William lieber für ihr Leben gern ...

Aber wer weiß, spätestens in etwa fünfzehn Jahren wird Mini-Charlotte vielleicht von der Kampagne profitieren, dann nämlich, wenn sie selbst zu Lippenstift, Mascara und Co. greift.
 

Seht hier ein Video von Mama Kate: