Horror-BHs! Frauen warnen im Netz vor DIESEM Trend

Bloggerin Emily Boring veröffentlicht Schockfotos auf Instagram

Auf den sozialen Netzwerken sind wir in den letzten Wochen immer häufiger über eine angebliche Wunderwaffe für das perfekte Dekolleté gestoßen: Einen Klebe-BH, der sich mithilfe einer Art von Tunnelzug so verstellen lässt, dass der Busen zusammengedrückt wird und deutlich größer erscheint. Nun hat die Bloggerin Emily Boring allerdings Schockfotos auf Instagram veröffentlicht, die zeigen, wie gefährlich der Trend ist.

Wunderwaffe oder Schmerzfalle?

Selbstklebende BHs sind keine neue Erfindung, schon seit Jahren schwören wir auf sie. Allerdings gibt es beim Tragen einen Haken, der gewaltig stört: Der Push-up-Effekt fehlt! Genau für dieses Problem wurde in den Vereinigten Staaten jetzt ein neuer Klebe-BH erfunden, der unseren Busen mithilfe eines Tunnelzugs sofort zusammenpresst - und fertig ist das Traum-Dekolleté. Selbst Promis wie Amber Rose, 33, werben für die Trendteile.

 

 

Emily Boring schockt auf Instagram

Wie eine amerikanische Bloggerin jetzt aber mit schockierenden Fotos via Instagram deutlich gemacht hat, hält die Freude nur so lange, bis man sich wieder von dem BH trennen möchte. Denn dann geht das Drama los.

Als ich versucht habe den BH abzumachen, habe ich meine Haut aufgerissen und eine Reihe von Blasen hervorgerufen, an beiden Brüsten. Es hat mich 45 Minuten gekostet diesen schei* BH abzubekommen.

 

 

Weiterhin weißt Emily Boring darauf hin, dass sie bereits in der Vergangenheit andere selbstklebende BHs verwendet hat und nie ein Problem bei der Entfernung hatte. Nur die neu entwickelten Klebe-BHs mit dem Tunnelzug der Marke Instacurve und Sneakyvant sollen die gefährlichen Verletzungen hervorrufen.

 

 

Haut-Experte klärt über die Risiken der Klebe-BHs auf

Dr. Christoph Specht versucht im Interview mit RTL mögliche Ursachen für die Probleme mit den neuen Trend-BHs zu finden:

Es kann sich um ein Kontaktexzem handeln oder der Kleber ist so stark, dass er beim Lösen die Haut schädigt. Manche reagieren darauf, andere wiederum nicht.

Mittlerweile haben sich immer mehr Opfer im Social Web zu Wort gemeldet, die mit weiteren Horrorfotos vor der Nutzung der BHs warnen

Von einer Bestellung des Produktes ist definitiv abzuraten!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Würdest du die BHs trotz der Schockfotos testen?

%
0
%
0