Lionel Messis Hochzeit: Trug seine Mutter mit Absicht ein helles Kleid?

Es gibt gewisse Regeln bei Hochzeiten...

Es gibt unausgesprochene Gesetze auf Hochzeiten, die sollte man tunlichst nicht brechen und schon gar nicht als Schwiegermutter! Am Wochenende heiratete der Fußball-Spieler Lionel Messi, 30, seine Jugendliebe und seine Mutter leistete sich einen dicken Fashion-Fauxpas...

Auf Hochzeiten trägt man generell keine hellen Farben wie Weiß, Creme, Hellgrau, usw.

Das ist ein allgemein bekanntes Hochzeits-Gast-Gesetz!

Am vergangenen Wochenende heiratete der Weltfußballer Lionel Messi seine Jugendliebe Antonella Roccuzzo, 29, in seiner Heimat Argentinien. 

Doch man musste schon genau hinschauen, ob Lionel auch gerade mit seiner Angetrauten unterwegs war, denn die Mutter des Sportlers trug ebenfalls ein helles Kleid!

War das ein Affront gegen Antonella?

Die Mutter von Lionel, Celia Maria, brach damit alle Hochzeits-Gesetze und stahl der Braut die Show, war dies Absicht oder nur ein Versehen?

Laut Bild.de kann es gut sein, dass diese Kleiderwahl Absicht war, denn Celia kommt wohl so gar nicht mit der Familie der Braut klar, ein jahrelanger Streit soll zwischen den beiden Partien schon anhalten.

Es soll sogar so schlimm sein, dass der FC Barcelona-Star seine Familie und die der Braut auf unterschiedlichen Hotel-Etagen habe unterbringen müssen!

Doch Messis Mutter war nicht die Einzige, die die Kleiderordnung nicht ganz so ernst nahm, auch die Schwester des Weltfußballers kam in rot!

Rot ist die Farbe der Sünde und ein alter Aberglaube besagt, dass ein rotes Kleid auf einer Hochzeit dem Brautpaar Unglück bringen wird...

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Findet ihr die Kleiderwahl von Messis Mutter angemessen?

%
0
%
0