07.06.2017

Eins schon mal vorweg: Wir LIEBEN "Bridget Jones"! Wie könnten wir auch nicht? Schließlich vereinen die Filme alles, was eine gute Komödie ausmacht. Kein Wunder also, dass die Welt völlig Kopf stand, als im letzten Herbst mit "Bridget Jones' Baby" nach laaaanger Zeit endlich ein dritter Teil in die Kinos kam. War's das jetzt? Nicht wenn es nach Renée Zellweger, 48, geht. Denn die verriet nun, dass sie durchaus Interesse an einer Fortsetzung hätte. 

20.10.2016

Endlich wieder Bridget Jones im Kino! Seit dem 20. Oktober läuft mit "Bridget Jones' Baby" Teil 3 in den deutschen Kinos. 15 Jahre nach Teil 1 "Schokolade zum Frühstück" (2001) und 12 Jahre nach "Am Rande des Wahnsinns" (2004) kommen Fans der sympathischen Leinwandheldin mit dem chaotischen Liebesleben voll auf ihre Kosten. Drei OK!-Redakteurinnen haben den Film schon gesehen - und verraten, warum sich der Kino-Besuch lohnt. 

18.10.2016

Kreisch! Endlich kehrt Renée Zellweger, 47, in ihrer Paraderolle als „Bridget Jones“ in dem dritten Teil "Bridget Jones' Baby" auf die große Leinwand zurück. OK! traf den Publikumsliebling zum exklusiven Interview zusammen mit ihren Film-Kollegen Colin Firth und Patrick Dempsey.

09.09.2016

Im Sat.1-Frühstücksfernsehen sprach "Bridget Jones' Baby"-Star Renée Zellweger, 47, offen über ihre Angst vor dem Alter. Sie fürchtet, einen Bierbauch, eine Glatze und einen grauen Bart zu bekommen. Ähm, wie bitte? Im lustigen und spontanen Rollentausch mit Patrick Dempsey, 50, zeigte Renée ihre lustige Seite.

07.09.2016

Patrick Dempsey, 50, tourt mit seinen Filmkollegen von „Bridget Jones’ Baby“ derzeit mit dem dritten Teil der „Bridget Jones“-Reihe durch Europa. Doch bei der großen Premiere in London hatte der Womanizer nicht nur Augen für seine Kollegin und Hauptdarstellerin Renée Zellweger, 47, sondern für eine ganz besondere Frau.

23.08.2016

Patrick Dempsey, 50, wollte eigentlich nur den australischen Zuschauern imponieren, während er bei einem Promo-Interview für seinen kommenden Film „Bridget Jones’ Baby“ im Frühstücksfernsehen mit seinen Sprachkenntnissen prahlen wollte und für einen peinlichen Ausrutscher sorgte.

22.08.2016

Noch vor einigen Wochen schockierte Renée Zellweger, 47, bei einem Red-Carpet-Event mit ihrem maskenhaften Gesicht - bei einem Fototermin in Sydney, Australien, für ihren kommenden Film „Bridget Jones' Baby“ war davon keine Spur mehr. Zellweger strahlte wunderschön in die Kameras und stahl selbst dem Frauenschwarm an ihrer Seite, Patrick Dempsey, die Show.

06.08.2016

Was sagt Renée Zellweger, 47, eigentlich zum Thema Beauty-OP? Zugegeben, auch wir mussten in den letzten Jahren mehrmals hinsehen, weil sich das Gesicht der beliebten "Bridget Jones"-Darstellerin mit der Zeit immer mehr verändert hatte. Böse Zungen behaupteten schnell, die Blondine habe sich unters Messer gelegt. Nun wandte sich Renée via "Huffington Post" an die Öffentlichkeit und brach endlich ihr Schweigen zum Thema Schönheitsoperation.

23.03.2016

2 Minuten und 20 Sekunden - und wir sind schon wieder total im „Bridget Jones“-Fieber! Endlich gibt es nämlich den ersten Trailer zum Sequel der kultigen Romanverfilmung, die im Oktober dieses Jahres in die Kinos kommt.

11.11.2015

Nach einer langen Pause dürfen die Fans der chaotischen Britin „Bridget Jones" gespannt sein: In der Fortsetzung „Bridget Jones's Baby" melden sich die Hauptdarsteller Renée Zellweger und Colin Firth zurück und haben eine süße Überraschung für die Zuschauer. OK! spielt Mäuschen bei den Dreharbeiten in London und zeigt euch die Bilder vom Set.

07.11.2015

Hot! „McDreamy“ aka Patrick Dempsey, 49, hat zu seinem alten Glanz zurück gefunden. In seiner neuen Rolle in „Bridget Jones‘ Baby“, der aktuell gedreht wird, sieht der ehemalige „Grey’s Anatomy“-Star blendend aus. In letzter Zeit war der Schauspieler in die Negativ-Presse geraten, als er angeblich wegen einer unangemessenen Affäre am Set der Arzt-Serie aus der Story gestrichen wurde.

13.10.2015

Noch müssen wir uns ein wenig gedulden, bis die "Bridget Jones"-Kultfilme mit Renée Zellweger, 46, Colin Firth, 55, und Co. in die dritte Runde gehen. Doch die Dreharbeiten haben bereits begonnen - und nun wurde bereits der Veröffentlichungstermin des neuen Teils der beliebten Komödie bekanntgegeben: Am 16. September 2016 kommt "Bridget Jones Baby" in die Kinos!

08.10.2015

Die Fans können aufatmen: „Bridget Jones“ bleibt ganz offensichtlich auch im dritten Teil ihrer Vorliebe für gewöhnungsbedürftige Outfits treu. Zwar kommt „Bridget“ dieses Mal nicht im Rentierpullover, dafür aber im blauen Zottelmantel daher, wie die allerersten Bilder vom Set von „Bridget Jones’s Baby“ beweisen.

06.10.2015

Die Zuschauer können bald wieder mit Renée Zellwegger, 46, in ihrer Paraderolle als „Bridget Jones“  mit leiden, lieben und sich freuen, wenn die chaotische Britin in ihrem Rentierpullover für Chaos in ihrem Leben und Liebesangelegenheiten sorgt, denn die Dreharbeiten für den dritten Teil „Bridget Jones’s Baby“ haben begonnen.

03.10.2015

Wer kennt den Klassiker "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" nicht? Ein Must-See bei jedem Mädelsabend. Doch auch die Männer kennen die lustigen Bilder von Colin Firth, 55, im Elch-Weihnachtspullover, der wie ein kleiner Grundschüler in die verdutzten Augen von "Bridget" schaut. Das Warten hat ein Ende! Bald können wir wieder gemeinsam mit der Schoko-Süchtigen „Bridget Jones“ lachen und weinen. Universal Pictures hat nun ein erstes Bild getwittert, in dem man Renée Zellweger, 46, in ihrer Rolle als tollpatschige „Bridget“ sehen kann.

 

10.09.2015

Sturzbäche weinten Fans, als bekannt wurde, dass ihr geliebter McDreamy aka Patrick Dempsey, 49, in der Serie "Grey's Anatomy" das Zeitliche segnen würde. Doch die Fans des Frauenschwarms können aufatmen: Dempsey mag zwar seinen Job als sexy Neurologe "Dr. Sheperd" nicht mehr ausüben, dafür ist er für eine Rolle im dritten Teil des Films "Bridget Jones" im Gespräch.

31.07.2015

Chris Hemsworth schockte jetzt mit seinem Geständnis, für seine Rolle in "In the Heart of the Sea" nur 500 Kalorien pro Tag zu sich genommen zu haben. Doch mit dieser fragwürdigen Diät ist der Hollywood-Beau in bester Gesellschaft: Auch andere Stars wie Jared Leto, Renee Zellwegger und viele mehr quälten ihre Körper in der Vergangenheit für Film-Rollen auf Magermaß oder Übergewicht. 

12.03.2015

Die erschreckenden Bilder einer völlig veränderten Renée Zellweger, 45, sind uns noch immer im Kopf. Im Oktober 2013 zeigte die "Bridget Jones"-Darstellerin erstmals ihr "neues" Gesicht in der Öffentlichkeit, im September letzten Jahres präsentierte sich die Blondine erneut in einem neuen Look. Nach Botox-Eingriffen und anderen chrirurgischen Maßnahmen kaum wiederzuerkennen, schockierte sie Fans und "Bridget Jones"-Liebhaber auf der ganzen Welt. Jetzt zeigte sich die Schauspielerin nach Monaten erstmals wieder auf einem öffentlichen Event - und überraschte mal wieder mit einer optischen Veränderung. 

22.10.2014

Nach ihrem Auftritt bei der "Elle"-Gala zur Ehrung von Frauen in Hollywood, gab es kein anderes Thema als Renée Zellwegers, 45, völlig verändertes Aussehen. Jetzt äußert sie sich das erste Mal selbst dazu und nimmt Stellung!

12.10.2014

Schlechte Neuigkeiten für alle „Bridget Jones“-Fans. Hugh Grant, 54, alias „Daniel Cleaver“ wird im dritten Film der Reihe nicht mehr mitspielen, verkündete er laut „The Telegraph“ in einem Interview mit „Free Radio“. Welche Auswirkungen das auf den Film haben wird, ist noch nicht ganz klar.