31.07.2016

Bei Merlins Bart - diese Nachricht hat uns doch fast vom Stuhl gehauen. Und an alle "Harry Potter"-Fans schon mal vorweg: Ihr müsst jetzt ganz stark sein. Unser Lieblings-Zauberlehrling wird wahrscheinlich schon bald für immer von der Bildfläche verschwinden. Denn wie J. K. Rowling, 51, am Samstagabend, 30. Juli, bei der Eröffnungsnacht ihres zweiteiligen Theaterstücks „Harry Potter and the Cursed Child“ in London erklärte, ist für Harry nach diesem Abenteuer Schluss.

24.06.2016

Die Briten haben entschieden. Die knappe Mehrheit hat beim Brexit-Referendum für einen Austritt aus der Europäischen Union gestimmt und damit Großbritannien gespalten. Auch Stars wie Emma Watson, Alexa Chung & Co. sind von den Auswirkungen des Referendums betroffen und haben sich bereits im Vorfeld dafür stark gemacht, dass gewählt wird. Das Ergebnis ist für viele, die für einen Verbleib in der EU gestimmt haben daher eine Enttäuschung.

02.03.2016

Das Jahr 2016 wird ein ganz besonderes für „Harry Potter“-Fans auf der ganzen Welt, denn sie dürfen sich gleich doppelt freuen. Im Juli feiert das erste Theaterstück der Fantasy-Reihe, „Harry Potter und das verfluchte Kind“ seine Premiere in London. Und weil das noch nicht genug ist, gibt es Ende des Jahres noch einen neuen Kinofilm „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, mit dem Oscar-Nominierten Eddie Redmayne, 34, in der Hauptrolle. Fortsetzungen der Filmreihe wurden jetzt offiziell von J. K. Rowling, 50, bestätigt: Es wird zwei weitere Streifen geben.

25.10.2015

Bereits im Sommer dieses Jahres war die Freude groß, als Autorin J. K. Rowling, 50, verkündete, dass es eine neue Story rund um die beliebte Buch- und Filmreihe „Harry Potter“ geben wird. Dieses Mal findet die Geschichte gleichzeitig eine neue Bühne: „Harry Potter und das verfluchte Kind“ wird als Theaterstück aufgeführt. Jetzt, vier Monate später, verriet Rowling neue Informationen über die Fortsetzung und bringt damit Fans weltweit zum Ausrasten.

03.09.2015

Vor acht Jahren ging die „Harry Potter“-Ära zu Ende, als J. K. Rowling, 50, den letzten Band „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ veröffentlichte. Die letzte Verfilmung feierte 2011 ihre Premiere. Seitdem warten die Fans der Fantasy-Reihe gespannt darauf, ob es möglicherweise nicht doch noch eine ungeplante Fortsetzung geben wird. Autorin J. K. Rowling heizte jetzt neuste Gerüchte an, nachdem sie am 1. September einige mysteriöse Tweets schrieb.