22.08.2015

Nach einer Woche liegen die Nerven im „Promi Big Brother“-Haus blank. Nicht nur die Bewohner im Keller sind von den Lebensbedingungen und dem fehlenden Essen geschwächt, auch die Promis die oben im Luxus Leben sind von den täglichen Lästereien genervt. Eine der noch verbliebenen 11 Kandidatinnen und Kandidaten geht es besonders schlecht: Nina Kristin, 33, konnte am Freitag, 21. August, nach der ersten Entscheidung wer gehen muss, ihre Tränen nicht länger zurückhalten - die Millionärstochter hatte so sehr gehofft, dass die Zuschauer sie rauswählen würden.