12.08.2016

Es ist wohl der schlimmste Albtraum jedes Vaters, wenn das eigene Kind vor einem stirbt. Diese Tragödie musste Musiker Nick Cave im Juli letzten Jahres verarbeiten: Vor einem Jahr stürzte Arthur, der 15-jährige Sohn des Sängers, von einer Klippe im englischen Brighton und starb. ​Der 58-Jährige selbst verarbeitete diesen tragischen Verlust nicht nur in einem neuen Album, sondern auch in einer Dokumentation. 

11.11.2015

Es war das tragische Ende eines jungen Lebens und ein riesen Schock für die gesamte Familie. Am 14. Juli dieses Jahres stürzte der 15-Jährige Sohn Arthur von Musiker Nick Cave, 58, von einer Klippe. Nun sollen die Untersuchungen zu Arthurs Tod abgeschlossen sein. Mit dramatischen Ergebnissen…

17.07.2015

Es gibt Geschichten, die lassen einem eiskalt einen Schauer über den Rücken laufen. Selbst die reichsten und berühmtesten Menschen sind nicht vor schlimmen Ereignissen gefeit. Eine Familien-Tragödie, die mit wenig aufzuwiegen ist, muss derzeit die Familie Cave durchmachen. Nick Cave, 57, trauert um seinen Sohn, der von einer Klippe stürzte. Jetzt nimmt dessen Zwillingsbruder Abschied.

15.07.2015

Nach dem tragischen Tod von Nick Caves Sohn Arthur sind Eltern, Verwandte und Mitschüler des 15-Jährigen fassungslos. An der Unglücksstelle legten Freunde berührende Briefe und Botschaften nieder. Der 57-jährige australische Musiker selbst besuchte heute mit seiner Frau Susie den Ort, an dem sein Sohn in den Tod stürzte: eine Klippe bei Brighton. 

15.07.2015

Der Sohn des australischen Sängers Nick Cave, 57, Arthur, stürzte gestern, Dienstag, 14. Juli, von einer Klippe im britischen Brighton und verstarb später im Krankenhaus an seinen Verletzungen, wie britische Medien berichten.