14.09.2015

Knapp zwei Wochen ist es her, dass Profi-Boxer Manuel Charr, 30, nach einem Streit von einem Mann in einer Essener Dönerbuden niedergeschossen worden ist. Laut Medienberichten waren Fotos von der letzten Niederlage des Schwergewichts mit provozierenden Kommentaren im Internet aufgetaucht, die Charr dazu veranlassten die direkte Konfrontation mit dem Täter zu suchen. Nachdem er am Tattag seinen Fans auf Facebook seinen Aufenthaltsort mitgeteilt hatte, suchte der mutmaßliche Schütze diesen auf und feuerte Schüsse ab. Jetzt soll er angeblich gefasst worden sein.