"A Merry Friggin’ Christmas": Ein letzter Trailer mit Robin Williams

Vor seinem Tod drehte der Schauspieler noch drei Filme

Obwohl oder gerade weil Robin Williams, †63, in seinen letzten Monaten wieder an schweren Depressionen litt, war der verstorbene Hollywoodstar zuletzt mehr als produktiv. Vor seinem Tod drehte Williams fünf Filme; einer davon kommt in den USA schon am 7. November in die Kinos und wir haben den Trailer dazu. 

"Mirror Online" berichtet, dass Williams in der Rolle des verrückten Familienvaters "Mitch" wieder einmal von seiner komödiantischen Seite zeigt, aber dass die Rolle auch tragische Züge habe. Schon jetzt weiß erwartet man, dass "A Merry Friggin' Christmas" zum Kinohit werden wird und das nicht nur, weil Fans sich von Williams auf diese Art von Williams verabschieden wollen.

Schräger Road-Trip

Der erste Trailer der Komödie verspricht einen Film für die ganze Familie. "Mitch" ist genervt von Weihnachten und begibt sich mit seinem Filmsohn, gespielt von "Community"-Star Joel McHale, auf einen schrägen Road-Trip und legt sich mit allem und allen an, die ihm in den Weg kommen - sogar mit dem Weihnachtsmann!

Hier gibt es die Vorschau: