Aarthi Agarwal: Bollywood-Star stirbt nach Fettabsaugung

Sie wurde nur 31 Jahre alt

Ein trauriges Ende, verursacht durch den ständigen Drang nach Schönheit? Am Freitag, dem 5. Juni 2015 starb der Bollywood-Star Aarthi Agarwal mit nur 31 Jahren nach einem Herzstillstand in einem Krankenhaus in Atlantic City. Ursache dafür soll eine Fettabsaugung sein, der sich die Schauspielerin vor wenigen Monaten unterzogen hat.

Frühes Karriere-Aus

Schon mit jungen 16 Jahren begann Aarthi Agarwal ihre Schauspielkarriere, mit dem Film "Nuvvu Naaku Nachav" gelang ihr 2001 der Durchbruch. Nun nimmt ihrer junge Karriere mit 31 Jahren ein Ende. Am 5. Juni verstarb die Schauspielerin, wie nun bekannt wurde.

Ihr Manager Uma Shankar teilte mit, dass Aarthi aufgrund einer Erkrankung ihrer Atemwege gestorben sei. Schon seit mehreren Jahren hatte die Schauspielerin an chronischem Asthma gelitten.

Zerbrochen am Bollywood-Geschäft?

Doch Quellen wie das Magazin "Daily Mail" und der "Indian Express" vermuten etwas anderes. Neben der Atemwegserkrankung soll die Schauspielerin auch Übergewicht gehabt haben und entschloss, sich einer Fettabsaugung unterziehen zu lassen, um bessere Karrierechancen im oberflächlichen Business zu haben.

Bollywood ist ein hartes Pflaster und es kommt nicht selten vor, dass Schauspieler an Essstörungen und Depressionen leiden, die schlimmstenfalls im Selbstmord enden können. Schon vor einigen Jahren soll die Schauspielern nach gescheiterten Beziehung und einer Karrienflaute einen Selbstmord-Versuch unternommen haben, so berichtet der "Indian Express".

Tod nach Fettabsaugung

Wenige Monate zuvor soll sich die Schauspielerin einer Fettabsaugung unterzogen haben. Die Nachrichtenmagazine vermuten, das nach der Fettabsaugung Komplikationen aufgetreten sind, deren Folge schließlich der Herzstillstand gewesen sei. Doch bisher sind diese Vermutungen nicht bestätigt. Ihr Vater, Aarthi Agarwal und ihr Manager bestätigt bisher nur den Herzinfakt.

Den wirklichen Todesgrund wird nur die Obduktion der Leiche aufklären.

Ihr letzer Film "Ranam 2" wurde genau am 5. Juni - an ihrem Todestag veröffentlicht.