Achtung Spoiler! Diese "Simpsons"-Hauptfigur wird ermordet

Schock für die Fans: Was geschieht mit Bart Simpson?

Trommelwirbel: Bei den Und zwar Bart Simpson. Sein Erzfeind Tingeltangel-Bob versuchte bereits mehrfach, Bart aus dem Weg zu schaffen. Bisher ohne Erfolg. In einer der berühmten

Alle, die Spoiler hassen und "Die Simpsons" lieben, jetzt bitte ganz schnell wegklicken: Bart Simpson soll in der nächsten Staffel der Kultserie umgebracht werden. Sein Rivale Tingeltangel-Bob versucht bereits seit Jahren, den Sohn von Homer und Marge Simpson zu töten, bislang schaffte es Bart jedoch immer zu entkommen. Laut dem Produzenten Al Jean, 54, soll sich dies nun ändern - aus einem rein persönlichen Grund.

Wie er auf dem "ATX Festival" in Texas dem Publikum verriet, habe er es als Kind stets frustrierend gefunden, dass der Road Runner aus den populären "Looney Tunes" nie seinen Feind, den Koyoten, umbringen konnte:

Ich hasste diese frustrierende Komödie, also werden wir nicht denselben Fehler machen. Bob wird Bart endlich hinrichten - und anschließend nicht wissen, was er mit sich anfangen soll, nachdem er seine Mission endlich vollbringen konnte.

Mord in Halloween-Episode

Trotzdem soll es sich dabei weder um den endgültigen Tod von Bart Simpson noch um das Finale der beliebten Show handeln, denn Bart soll im Rahmen einer Halloween-Episode umgebracht werden, in denen bei den Simpsons alles passieren kann. Die Folge soll im Herbst in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt werden.

Mehr Spoiler

Im vergangenen Jahr segnete ein kleiner Nebencharakter das Zeitliche. Der Rabbi Hyman Krustofski, Krustys Vater, wurde in der Episode "Clown in the dumps", etwa "Ein deprimierter Clown", vom Sensemann abgeholt.

"Die Simpsons" laufen in den USA seit bereits 1989. Mittlerweile gibt es über 570 Folgen und 26 Staffeln.

Wie findest du das?

%
0
%
0
%
0